Willkommen im FAQ-Bereich von UNBENDED.

An dieser Stelle findet Ihr alle Antworten auf Fragen, die uns unsere Unterstützer und Fans im entsprechenden Bereich des Forums stellen können. Wenn Ihr auch eine Frage haben solltet – einfach ins Forum posten oder per Mail an info@unbended.de. Wir halten den FAQ-Bereich unserer Website ständig aktuell.


Gameplay (7 neue Fragen und Antworten)
Charaktere (4 neue Fragen und Antworten)
Skill- und Craftingsystem (4 neue Fragen und Antworten)
Welt (2 neue Fragen und Antworten)
Technisches (2 neue Fragen und Antworten)
Finanzierung
Sonstiges (3 neue Fragen und Antworten)

Neue Fragen befinden sich in der Regel am Ende des jeweiligen Abschnitts. Sie sind mit NEU gekennzeichnet. Wenn sich Fragen auf bereits bestehende FAQ Einträge beziehen, wurde die neue Frage direkt unter den bereits vorhandenen Eintrag gestellt.


Gameplay

Ist für die Interaktion mit NPCs ein Dialogsystem (à la Gothic, Elder Scrolls, …) geplant, oder wird die Kommunikation mit NPCs primär über „NPC-Monologe” (ala Sacred, Titan Quest…) ablaufen?

Wir sehen keine generellen Vorteile bei den Dialogsystemen der genannten Beispiele. Eigentlich sorgen solche Multiple Choice Dialogsysteme eher für einen zäheren Spielfluss und bieten auf inhaltlicher Ebene nichts, was für das Spiel relevant wäre. Bei unseren Questen wird es kein solches Dialogsystem geben. Smalltalk mit NPCs, um etwas über die Welt in Erfahrung zu bringen, ist aber in Planung. Dazu haben wir bereits ein existierendes Prototyp-Modell, mit dem solche Unterhaltungen möglich sind.

Wird es eine Charakter übergreifende Kiste geben?

Mhm…ob es eine Kiste sein wird, das weiß derzeit nicht mal Aureth der Schöpfer selbst. Es wird aber eine übergreifende Möglichkeit zum Transfer geben. Allerdings wird diese mit festen Regeln verbunden sein, was die letztendliche Verwendung angeht.

Ist angedacht, dass im Spiel viele Interaktionen möglich sind, um Unbended „lebendig“ zu machen?

Überraschenderweise, ja! 😉 UNBENDED charakterisiert sich eher als Spiel und weniger als Ölgemälde.

Wird es in Unbended das klassische „Feind per Mausklick anwählen, dann angreifen“ geben?

Auf alle Fälle! UNBENDED ist und bleibt ein ARPG. Wir arbeiten an einem Kampfsystem, mit dem sich jeder Genre-Fan sehr wohl fühlen wird.

Wird die Story eher linear oder mit unterschiedlichen Entscheidungsmöglichkeiten, um sie ein wenig zu lenken, evtl. verschiedenen Enden?

Wir werden hier nicht spoilern. Fakt ist: Linear wird die Geschichte bestimmt nicht.

Wird es nur einen Multiplayermodus geben?

Natürlich wird es den geben. Das gehört einfach zur DNA eines ARPGs.

Gehen dann eingefleischte Singleplayer leer aus?

Nein. Wie kommst Du darauf? Beides geht doch ganz hervorragend zusammen: Coop, PvP, Online Kampagne…alles geht und alles wird Spaß machen.

Wird das Kampfkunstsystem über eine Regenerationszeit geregelt (wie bei Sacred 1+2) oder über den Verbrauch von „Mana” (wie bei Titan Quest, etc.)?

Regenerationszeit finden wir gut. Ist ja schon fast wie im richtigen Leben und zudem ist das sehr viel einfacher balancierbar und für den Spieler sind die Regeln deutlich klarer. Es wird also in Richtung einer Regenerationszeit gehen.

Gibt es für einige Quest einen definierten Zeitraum im Spiel in welchem sie erledigt werden müssen, da man sonst möglicherweise den Auftraggeber etc. nicht mehr antreffen kann?

Jein. Es wird hier ein paar Ausnahmefälle geben, in denen der Faktor Zeit eine Rolle spielen dürfte. Da UNBENDED kein MMO ist, werden wir das nicht übertreiben. Eine Quest mit „Du hast 3 Tage Zeit, die Stadt zu retten!“ ist aber im Bereich des Vorstellbaren.

Wäre es möglich eine Art „Buch der Sets“ zu machen, in dem man alle Sets sammeln kann, die man findet? Viele Gamer spielen eigentlich nur, um Items von hoher Qualität zu sammeln, aber meist ist das Inventory dafür einfach zu klein. Ein solches Buch wäre fast eine Art Minispiel und könnte den Spieler für lange Zeit fesseln.

Das ist ne wirklich geile Idee! So könnten Spieler dann auch Sets sammeln, die sie nicht mehr benötigen oder noch nicht verwenden können. Das gefällt uns tatsächlich und wir werden es ganz oben auf unsere „Nice-to-have-Liste“ setzen.

Weil die Frage erstaunlicherweise noch nicht gestellt wurde: Wird es einen HC-Mode geben?

HC-Mode wird es auf jeden Fall geben. Die Frage wurde vermutlich deshalb nicht gestellt, weil das ohnehin ein Muss ist. 😉

Wie wird das Kampfsystem im Vergleich zu den beiden Sacred (Sacred 1: gefühlt schneller als der zweite Teil, mit mehr „overpowerten“ Effekten wie Lebensraub und z.B. den Ikonen, Sacred 2 eher entspannt dafür mit Skillmodifikationen)?

Das geht eher in Richtung S1. Geschwindigkeit ist im Kampf immer gut. Aber: Damit UNBENDED nicht zu einem reinen Actionspiel „verkommt“, gibt es reichlich Non-Combat-Skills (Pfadfinder, Crafting, Schlößer knacken, etc.). Im Kampf wird es aber definitiv flott zur Sache gehen.

Wird es verschiedene Schwierigkeitsstufen geben und wie würden die sich dann unterscheiden, außer indem sie den Gegnern mehr Leben, Rüstung und Angriff geben?

Ja, wird es natürlich geben. So wie bei unseren früheren Games wollen wir allen Spielern Zugang zu UNBENDED geben, auch wenn man weniger erfahren ist. Unterschiede ergeben sich beim haushalten mit Ressourcen für das Crafting, steilere Skillkurven, besonders für Pathfinding und Schlösser.

Falls es höhere Schwierigkeitsstufen geben sollte, wird dann entsprechend bessere Ausrüstung zu finden sein oder Gegenstände die auf leichteren Stufen nicht zu bekommen sind?

Na ja, logisch. Wenn Du Spaß an einer Platinrüstung hast, dann solltest Du auch ein Platin-Typ sein. 😉

Wird es ähnlich wie in Torchlight 2 Karten bei einem NPC zu kaufen geben oder besondere Orte (für einen Teil des Endgames ect.) mit verschiedenen Boni und Malus?

Schatzkarten sind auf der Liste der Nice-to-have-Features. Die Charaktere werden teils unterschiedliche Endgames haben.

Wird es ein Auto-Loot-System (automatische Aufnahme von Gegenständen mit Aussortierfunktion nach Seltenheit) geben?

Davon kannst Du fest ausgehen. UNBENDED soll Spaß machen und nicht als verkappte Arbeitsbeschaffungsmaßnahme fungieren.

Wird das Game ein Runden basiertes Kampfsystem verwenden?

Definitiv nicht.

Wie sieht es mit dem Loot im Multiplayer aus? Wird alles geteilt, so das man wieder Schlachten um den besten Loot hat, oder bekommt jeder einen individuellen Loot?

In S1 haben wir ja nach einem „First-comes-first-serves-Prinzip“ gearbeitet und das bevorzugen wir nach wie vor. Für die Spieldynamik ist das mit Sicherheit gut. Man sucht sich also lieber die passenden Mitspieler aus anstatt das System alles reglementieren zu lassen.

Zum Thema Schwierigkeitsgrad: Wird es einen speziellen Veteranen-Modus für die besten Spieler geben? Mit geheimen Bossgegnern (wie Omega Weapon bei FF8)? Oder wird es so sein, dass es, wie in S2, unbesiegbare Charaktere gibt, was das Spiel langweilig macht.

Meine einzigen Waffen sind mein Wille und der einsame Finger, der mir verblieben ist – der ist dummerweise auch noch gebrochen. Dir kann es nicht hart genug sein? Wir lassen uns was einfallen. Keine Sorge.

Sind spezielle Synergien im Multiplayermodus in Planung? Als Beispiel: Ein Magier erzeugt eine Feuerwand, ein Fernkämpfer verschießt Pfeile durch die Wand auf Gegner, welche dann zusätzlichen Feuerschaden verursachen.

Die Idee gibt es in der Tat. Das ist aber noch nicht konkret ausgearbeitet. Daher derzeit ein freundliches „Jein“.

Wird es nach dem Durchspielen des Spiels einen „New Mode +“ o.ä. geben um seinen Helden weiter zu stärken oder wird sich der Endgamecontent auf zufallsgenerierte Maps/Dungeons o.ä. fokussieren?

Fest steht: Wir haben drei Schwierigkeitsgrade. Alles andere ist derzeit eher ein „Nice-to-have“.

Wird man wieder einen kleinen Kistenträger haben können, vielleicht durch ein Ereignis, und wird er auch so lustig aussehen (falls ein Kistenträger eingebaut wird)?

Möchten wir konkret noch nicht viel zu sagen. Wie sich mittlerweile rumgesprochen haben dürfte: Ja, es wird Kisten geben und es wird auch charakterübergreifende Kisten geben.

Werde ich als Spieler auch ein wenig Abwechslung im Spielgeschehen finden in Form von Angeln (wie bei Torchlight) oder ein kleines Kartenspiel (wie bei Final Fantasy 8) – Minispiele halt?

Nein, auf keinen Fall. UNBENDED wird unglaublich eindimensional und langweilig, das glaubst Du nicht! 😉

Ist schon drüber nachgedacht, ob es ein „festes“ UI geben wird, oder Anzeigen, aus Gründer der Übersichtlichkeit, die flexibel ein- und ausschaltbar sein werden?

Wir hätten mit Sicherheit etwas falsch gemacht, wenn der User nicht alle Infos bekommen kann, die er braucht. Aber eine monolithische UI ist sowas von 90er… dazu gibt er ein klares NO!

Manchmal gefällt einem das Aussehen der Ausrüstung so sehr, dass man es am liebsten an der neuen besseren Ausrüstung auch haben möchte, wird es da Möglichkeiten geben, das Aussehen für andere Gegenstände zu übernehmen?

Die Frage ist verständlich. Skins, virtuelle Sets sind ja sehr beliebt, aber wir sind da eher klassisch orientiert. What you see is what you get. Du wirst damit leben können, das ist versprochen.

Kommt meine geliebte Feuerspirale aus S1 wieder und diesmal auch um den Char bei der Bewegung, also dass sie sich mitbewegt, wenn ich mit dem Char weiterlaufe?

Bitte? Sinn einer solchen Spirale ist es ja, dass sie sich nicht mitbewegt. Mitbewegen wäre so eine Art Feuerschild. Wir können uns aber beides sehr gut vorstellen.

Werdet ihr in Unbended mehr Wert auf den Wiedererkennungswert der NPCs und (Quest-)Begleiter legen, so dass man auch die Möglichkeit hat ein inhaltliches Interesse für die jeweiligen Figuren zu hegen?

Das ist aber nun ne rhetorische Frage, oder? 😉

Werden moralische Entscheidungen mit eingebaut?

Wie wir alle wissen, kommt vor der Moral das Fressen. Und alles andere wäre an dieser Stelle ein Spoiler. 😉

Werden solche interessanten Item Modifier wie SPLIT auch in UNBENDED zu finden sein? Ich mochte den Risiko- und Belohnungsaspekt von SPLIT sehr.

Ja, SPLIT gehörte auch zu unseren Favoriten, auch wenn das in Sachen Balancing eine echte Herausforderung war. Es gibt ja böse Zungen, die bis heute behaupten, dass es sich um einen Bug handelte, aus dem ein Feature wurde. In Wirklichkeit war es so, dass wir es als kleines Fun Feature eingebaut haben, aus dem sich dann einfach mehr entwickelt hat. Was UNBENDED angeht: Risiko/Chance-Features wird es auf jeden Fall geben.

Wird es in UNBENDED ein Respawning von Monstern geben wie in S1? Wenn dem so ist, könnt Ihr das bitte optional anbieten?

Kein Respawning, kein Replay. Denk dabei auch bitte mal an den Multiplayermodus. Das ist also nicht ganz so banal. Wir werden bei UNBENDED aber einiges optimieren und überarbeiten. Ganz ohne Respawning wird es einfach nicht gehen. Es ist ein bisschen so wie bei den Mistfliegen… sie kommen manchmal wieder.

Wird es einen hellen und einen dunklen Pfad geben?

Mhm, möglich ist vieles. Eines wird es jedenfalls momentan nicht geben und das sind Spoiler. 😉

Inwieweit werdet Ihr die KI für die Flucht von Feinden verbessern, die völlig unterlegen sind? Früher war es so, dass solche Gegner einfach ein paar Schritte zurückgewichen sind und das war es. Schlimmer: Wenn man ihnen dann zu nahe gekommen ist, verwandelten sie sich in Selbstmörder und griffen an. Manchmal will man doch nur die Welt um einen herum genießen und ein paar Viecher streicheln. Könnt Ihr dafür sorgen, dass sie keinen Selbstmord begehen?

Tja, echte KI gegen Muster. Es ist letztlich eine Art Geben und Nehmen. Gegenbeispiel: Wenn Du gegen ein Rudel Wölfe kämpfen müsstest, wäre es Dir vermutlich lieber, wenn sie nicht wirklich clever wären. Denn wenn das der Fall wäre, hättest Du keine Chance. Sie würden Dich einfach totbeißen und verschwinden. UNBENDED wird ein ARPG, keine Jagdsimulation.

Werden Kobolde in UNBENDED eher Gartenzwerge oder Echsen sein?

Na ja, sie werden „gedriftet“ sein.

Wird es in UNBENDED Blut geben?

Ist die Geschichte der Menschheit unter dem Strich einfach nur eine Blutspur? 😉

Wird es im Spiel Faktoren geben, die uns die Möglichkeit geben, bestimmte Nebenquests anzunehmen, die spezielle Aktionen auslösen. Z.B. Aufleveln, Freischalten spezieller Quests oder andere Sachen.

Ein dickes Jalein hierzu. Das sind nun mal einfach Rollenspiel-Basics.

Plant Ihr den Einsatz passiver Fähigkeiten?

Ja, immer noch. Das haben wir an anderer Stelle nun schon mehrfach beantwortet. Und nein, wir sind nicht genervt.

Werden Elementarkräfte/Effekte eine Rolle spielen?
Feuer → durchqueren entzieht Leben // Gift → entzieht Mana oder Leben usw.

Aber sicher. Wir reden immer noch über ein RPG, oder?

Sind Achievements in der Richtung von Erfahrungspunkte für eine gewisse Anzahl getöteten Gegnertyp geplant?

Im Prinzip schon. Aber natürlich auch andere Achievements, wie z.B. wie viele Hühner man gerettet hat.

Wird man die Umgebung durch direkte Einwirkung verändern können? Wenn ich z.B. mit einem Feuerball einen Baum treffe, wird der dann anfangen zu brennen?

Vielleicht nicht ganz wie Du es beschrieben hast, aber…ja, so in der Art wird es schon sein.

Zieht ihr eine Art Ausrüstungsmanager in Betracht, mit dem sich verschiedene Zusammenstellungen/vollständige Sets speichern und per Klick komplett wechseln lassen?

Die Idee ist schick. Ja, können wir uns tatsächlich vorstellen.

Wäre es möglich, sekundäre Effekte von Kampfkünsten mit den (nicht direkt den Schaden steigernden) Attributen zu verknüpfen, so dass man bereits bei Attributsgewichtungen Einfluss auf die Spielweise eines Charakters nehmen kann?

Das geht jetzt viel zu tief in die Spielmechanik. Versuchen wir es so: Kampfkünste müssen ganz klar als solche definiert sein. Ein heilender Feuerball, um mal ein Beispiel zu basteln, ist einfach nur blöd. Solche Effekte sind nach unserer Meinung als Item sehr viel besser definiert. Und Kampfkünste sollten entsprechend immer klar dem Angriff oder eben der Verteidigung dienen. Eine klare Trennung dient dem Spielverständnis.

Wird es Faktoren geben, die bestimmte Nebenquests oder Handlungen freischalten? Zum Beispiel Charakterlevel, Freischaltung eines Quests durch Erledigung eines anderen, oder Ähnliches?

Das wird auf jeden Fall so sein. Das ist nun mal schlichte Rollenspiel-DNA.

Wird es klassenspezifische Questlines geben?

Natürlich. Das spielt bei UNBENDED eine große Rolle.

Werden Waffen und Rüstungen feste Modifikationen/Attribute haben?

Nein. Durch Craften kann man bei UNBENDED eine Menge verändern. Uns ist nichts heilig.

Falls ja, wird es eine Spanne von Werten geben?

Jede Art von Item erhält beim Craften eine zufällige Reichweite.

Werdet ihr einen Mechanismus einbauen, der es ermöglicht, dass man mit einem Treffer gekillt werden kann?

One Hit kills? Wo ist da die Frage?

Wird es verschiedene Todesanimationen geben, die davon abhängen, wovon wir zuletzt getroffen wurden?

Kann gut sein. Wäre aber für uns kein zentrales Feature.

Wird es verschiedene Angriffsanimationen für jeden Charakter geben wie in Diablo 3 wo verschiedene Fähigkeiten verschiedene Angriffsanimationen und Kombinationen haben?

Definitiv ja. Hier wird es eine Vielzahl von unterschiedlichen Animationen geben und die sollten dann natürlich auch zur Art des Angriffs passen.

Können wir diesmal schnellere, befriedigendere Kampfanimationen erwarten?

Wir werden hier mit Sicherheit einen guten Kompromiss bieten können. Zum einen wird es einen gewissen Teil an Zufallseffekten geben und der Angriff mit einem Großschwert wird gewiss andere Animationen erhalten, als eine Attacke mit einem Knüppel.

In S. starben die Bosse so leicht innerhalb von 20 Sekunden. Werdet ihr in UNBENDED die Schwierigkeit der Bosse erhöhen?

Ja, hier drehen wir das Prinzip einfach um. Dann bist Du in 20 Sekunden tot.

In der Sacred Reihe hatte eine Kampfkunst Level 1 (Lichtsäule, Feuerball, Magie, etc.) das gleiche Aussehen wie eine Kampfkunst Level 100. Das sollte aufgrund des Unterschieds in Kraft unmöglich sein. Könnt ihr bitte das Aussehen der Kampfkünste, je nach Level und Kraft, anpassen?

Genau das gedenken wir zu tun.

Können wir typische Fantasygegner erwarten, wie Orks, Goblins, Drachen und so weiter?

Das ist schon wieder ein Spoiler. Erwartet einfach das Unerwartete.

Werdet ihr uns mit machtvollen Items agieren lassen die dem PC permanenten Schaden zufügen können? Wie das Deck of Many Things? Oder wäre das zu hardcore?

Schlecht klingt das jedenfalls nicht. Bitte abwarten!

Wird es wieder so lustige Zauber geben, wie bei der Waldelfin der „Spinnenpfeil“, der mir oft Tränen in die Augen trieb vor lauter Lachen, wenn sich die Goblins in „Massenzuckungen“ ergingen?

Darauf kannst Du Dich verlassen. Gerade das Element der Drift und das deutlich erweiterte Crafting werden dafür sorgen, dass es bunter und wilder wird.

Wird es möglich sein, dass ich meinen Charakter mittels Tastendruck die Waffe wechseln lassen kann, vielleicht sogar auch die komplette Rüstung?

Im Prinzip ja. Allerdings nicht so, wie Du es beschrieben hast. Das Wechseln einer kompletten Rüstung hat bei UNBENDED weniger mit dem Leveln zu tun, sondern es wird eher taktische Gründe dafür geben. Klingt umständlich, wird im Spiel aber ein interessanter Aspekt werden.

Normalerweise muss man ja schon mal eine Phalanx des Mobs durchbrechen, um ans Ziel zu gelangen. Wird es möglich sein, dass man einfach über den Mob hinweg fliegt – mit der Hilfe eines besonderen Gerätes oder eines Tieres?

Wie wäre es mit einem violetten Sprungpilz?

Wird es spezialisierte Händler geben, statt Händlern mit Vollsortiment? Also Händler für Kopfbedeckungen, Händler für Schwerter, Alchemiehändler, Juweliere und Runenverkäufer?

Klares JA! Wir haben schon immer den lokalen Einzelhandel unterstützt. Die Welt geht unter und wir haben Badezusatz, Wurzelbürsten und Senf. Ok, der Gag funktioniert in Englisch vermutlich nicht. 😉

Werden alte Fässer und verrottete Truhen Ratten, Schlangen und Käfer spawnen, so wie die Gräber Skelette und Zombies spawnten?

Im Prinzip schon, allerdings wird es sich wohl eher um “driftlastige Gegner” handeln. Da könnte man sich Sachen vorstellen wie einen bösen Weingeist, der aus einem Fass kommt oder ein kleiner, goldener Drache, der in einer Truhe gefangen ist. In jedem Fall wird aber zunächst ein Unlock-Skill benötigt, um solche Behältnisse überhaupt öffnen zu können.

Auf den neuen Postkarten sind teilweise gigantische Höhen zu sehen.(z.B. Götterkuppe) Wäre es nicht völlig unrealistisch, dort nicht runterfallen zu können? Sind da überall „Mäuerchen“ oder unsichtbare Barrieren?

Hey, wir sind nicht in den echten Alpen, das ist immer noch ein Game. Und wir werden keine realistische Simulation für Bergsteiger entwickeln. Allerdings gibt es da einige Viecher, die Dir nur zu gerne den Gefallen tun werden, Dich wieder talwärts zu schicken.

Wird es neue Random Boss Gegner, Random Events oder neuen Content geben, wenn man den Schwierigkeitsgrad ändert? Oder wird das immer identisch sein?

Es wird zumindest ähnlich sein. Unterschiede wirst Du feststellen können, aber erwarte bitte keine neues Spiel. Das wäre unrealistisch.

Wie sieht die geplante Teamgröße (MP) aus?

Definitiv kann man dazu bislang sagen: Mehr als einer, weniger als 100. Also eher dazwischen und auf jeden Fall praktikabel. Vor allem aber – mit maximalem Spaß für jedes Teammitglied. Wir berechnen das nach der Formel 15yz/2=((15x²z)/2)-1920z+(15yz/2). Hierbei ist y=Spielspaß, z=Lootdichte und x=Spieleranzahl(MP).

Sind die Städte sog. „Save Zones“ oder kann es auch da zu Kämpfen kommen?

Nowhere to run, baby! Sei froh, wenn Du eine Taverne findest, die driftabweisende Vorhänge hat. Ansonsten: Für Ruheständler wird UNBENDED keine Empfehlung erhalten. Auch um Missbrauch zu verhindern müssen wir alles leider etwas entschärfen. Womit wir natürlich das Gegenteil meinen.

Wird ein ingame-Tod bestraft (XP-Verlust, Zerstörung eines zufälligen Ausrüstungsgegen-standes,…)?

Gegenfrage: Muss Dummheit immer bestraft werden? Nein, wir sind nicht die Typen, die Strafen aussprechen. Aber wir behalten uns vor, eine Online-Tabelle der dümmsten Todesarten in UNBENDED zu veröffentlichen. Zu gewinnen gibt es keinen Ruhm, keine Ehre aber eine nette Eselsmütze. Dafür lockt den Überlebenden Reichtum, Ehre und natürlich Loot was das Zeug hält.

Wird es verschiedene Bewegungsmodi geben (gehen, laufen, rennen)?

Ja, absolut. Dazu noch einbeiniges Hüpfen, was allerdings mit einer schweren Stangenwaffe teilweise echt ulkig aussehen kann. The Ministry of Silly Walk has officially announced to support Unbended.

Wird es Ausweichmanöver geben?

Wird es tatsächlich geben, allerdings werden wir keine automatischen Haltungsnoten vergeben. Wer auch immer dieses Gerücht in die Welt gesetzt haben sollte.

Welche Nahkampfwaffenarten sind geplant?

Das wird ne ganze Menge echt schmerzhafter Kram. Auch Sachen mit Nadeln, spitzen Ecken und scharfen Papierkanten, an denen sich mancher schon echt böse geschnitten hat. Und Hämmer, ohne Hämmer wäre das ja nicht lustig. Schlagzeug muss sein! Aber im Ernst, der Nahkampf kommt nicht zu kurz…Verzeihung.

Welche Fernkampfwaffenarten sind geplant?

Prinzipiell alles, was fliegt und böse ins Auge gehen kann. Deshalb immer eine der alten Fernkampfregeln aus den Nördlichen Territorien berücksichtigen: Wenn die Pfeilspitze auf Dich selbst zeigt, schießt Du den Bogen in diesem Leben zum letzten Mal ab. Da aber selbst die findigen Bewohner von Morgath noch kein Schwarzpulver erfunden haben, werden diese höchstens mechanisch betrieben werden.

Kann man schon sagen, ob die Kampfwerte im Fernkampf (Trefferwahrscheinlichkeit, Schaden, etc.) von dem Abstand des Schützen zum Ziel abhängen werden?

Das auf jeden Fall – Aetherra mag an einigen Stellen ein sehr seltsamer Kontinent sein, aber gewisse physikalische Grundlagen kann auch die Drift nicht ankratzen.

Denkt ihr bzgl. Nah- und Fernkämpfer auch an ein vernünftiges Aggromanagement?

Vernünftig ist das, was sich vernünftig anfühlt. Was in der Konsequenz nicht bedeutet, dass wir das über eine komplexe Simulation abdecken wollen. Wir wollen eher dafür sorgen, dass der Eindruck von Plausibilität entsteht und haben dazu einige Ideen. Es gibt nichts dümmeres als eine Wache mit einer Granate auszuschalten während die andere unbekümmert daneben steht.

NEU In S. war es immer merkwürdig, dass, wenn man im Zusammenhang mit Quests oder Questreihen ganze Gruppierungen auslöscht, die ein paar Minuten später alle wieder rumlaufen als wäre nichts gewesen. Respawnen von Monstern ist aber nicht per se schlecht, deswegen die Frage: Wird es die Möglichkeit geben Gegenden von einer oder mehreren Monsterarten zu befreien, z.B. nachdem man eine Questreihe abgeschlossen hat?

Tja, wie es so ist: Manchmal kommen sie wieder. Aetherras Fauna kann durchaus zählebig sein, vor allem dann, wenn die Drift ihr Unwesen treibt. Und letztlich: Egal, wie viel Staub man irgendwann mal beseitigt hat: Irgendwann muss der Sauger doch wieder angeworfen werden. Tatsächlich aber kann ein Gebiet sozusagen gesäubert werden: Sind die meisten Questen erledigt, ändert sich der Spawn.

NEU Wird es Quests geben, die die Gesinnung von NPCs dem Helden gegenüber verändern?

Mhm… das ist so nicht ganz einfach zu beantworten, da unsere Charaktere sozusagen eine eingebaute Gesinnung besitzen, die in ihrer DNA verwurzelt ist. Beispiel: Die Kristallmagier sind in weiten Teilen Aetherras ungefähr so beliebt wie Quoral der Schänder in einem Heim für höhere Töchter. Und nur weil Ihr ein Edler der Klingenmeister seid, heißt das durchaus nicht, dass Euch Allerortens die Türen weit geöffnet werden. In Baqua-Al-Dschad beispielsweise mag man Euresgleichen überhaupt nicht und wird Euch das auch nur gerne spüren lassen – Pfeilhagel sind hier beliebte Willkommensgeschenke. Wie gesagt: Es kommt auf den Charakter und die lokalen Gegebenheiten an. Darüber hinaus, lokal ja. Einzelne NPCs und Gruppen ändern ihre Gesinnung.

NEU Werden wir schwimmen können?

Prinzipiell schwimmt in Aetherra alles, das ein geringeres spezifisches Gewicht als Wasser hat. Da ähneln sich unsere Welten durchaus. Gut, auf den Äthermeeren gibt es da ein paar seltsame Ausnahmen, aber die Erläuterung würde zu weit führen. Allerdings: Klingenmeister in voller Rüstung schwimmen hüben wie drüben eher schlecht.

NEU Wird das Spiel Stilelemente mit großer Komplexität oder Gruppenmanagement mit KI aufweisen (wie in z.B Pillars of Eternity)? Bzw. wird sich der Singleplayer spielerisch stark vom Multiplayer unterscheiden oder wird es mehr NPC Interaktionen geben?

Singleplayer oder Multiplayer – UNBENDED wird in jedem Modus Spaß machen und sich dabei immer sehr besonders anfühlen – besonders gut natürlich. Es wird dabei Unterschiede geben aber natürlich auch Ähnlichkeiten. Jeder Spielertyp wird dabei auf seine Kosten kommen und an Interaktion wird es Euch nie mangeln.

NEU Werden die gegnerischen KI typisch wie in solchen Spielen unrealistischen oder eher realistischen Loot bieten? (z.B Spinne dropt–> Beidhänder der Vernichtung? oder doch eher: Spinne dropt–> Spinnenei oder Spinnenbeine?)

Tja, hier muss man sich die Frage gefallen lassen: Was ist in Aetherra realistisch? Möglicherweise sind ja gewisse Spinnenviecher auch auf das Stibitzen von Waffen spezialisiert… in unseren Breiten hört man ja schließlich auch von Elstern, die gerne mal den einen oder anderen Wertgegenstand mitgehen lassen. Aber nur die Ruhe: Die Mehrheit der Kreaturen des Kontinents hinterlässt im Falle ihres gewaltsamen Ablebens das, was Kreaturen so hinterlassen – allerlei Gliedmaßen wären da natürlich eine Möglichkeit.

NEU Wird es möglich sein, das Spiel im Multiplayer zu spielen?

Aber sicher doch. Einfach mal die Q+As richtig lesen – das wurde bereits ausführlich beantwortet.

NEU Ein DPS Indikator macht spielen leichter. Könntet ihr ihn im Hardcoremodus entfernen/verstecken?

Nette Idee in jedem Fall. Wir schreiben uns das mal auf.


Charaktere

Wie hoch wird das maximale Level eines Chars sein?

Levelgrenzen sind eigentlich ziemlicher Käse. In S1 haben wir bei 200 geschnitten, weil die EXP aus dem Ruder liefen. Der Club der 200er war allerdings überschaubar. Wir hoffen, dass wir ohne Grenzen arbeiten können. Und es wird trotzdem kaum jemand über Level 205 hinauskommen – zumindest nicht zu unseren Lebzeiten. 😉

Wird jeder Charakter seinen eigenen Startbereich in Aetherra haben?

Ja, so sieht es derzeit aus. Jeder der sechs Charaktere wird in einer unterschiedlichen Region starten. Das wird aber nicht immer seine Heimatregion sein – warum das so ist, ist ein Teil der jeweiligen Hintergrundgeschichte der Charaktere.

Wird man in Unbended auch ohne Fremdeinwirkung sterben können, weil man z.B. von einer Klippe fällt?

An Husten? Einem offenen Bein? Die Treppe runterfallen? Das macht wenig Sinn, weil man dadurch den Fokus stark verschiebt. Der Vorschlag ist generell trotzdem nicht falsch und wir werden zumindest mal über erweiterte Möglichkeiten diskutieren, in UNBENDED zu Tode zu kommen. Also, nicht dass es davon nicht schon reichlich geben würde. :)

Dass die Klassen nach Geschlecht klar definiert sind, das wurde ja schon entsprechend begründet. Wird man den Charakter jedoch etwas anpassen können, mit Hautfarbe, Frisur, Nasenring etc.?

Das wird definitiv möglich sein, gehört aber bei UNBENDED in den Bereich Crafting. Lasst Euch da überraschen – das dürfte sehr launig werden.

Wird in Unbended jeder Charakter seine eigenen, speziellen Bonus haben. (Schnelligkeit 10 %, Hitpoints 10 %, Fähigkeit besondere Gegenstände zu finden 10 %, Überlebensbonus 10 %, Handelsgeschick, Schmiedetalent, etc.) Ich erinnere mich, dass S1 ein ähnliches System hatte.

Absolut. Gerade die Idee der Archetypen, die wir in UNBENDED konsequent umsetzen werden, gibt uns maximale Möglichkeiten, was das Character Building angeht. Verbunden sind diese Spezialfähigkeiten natürlich mit den entsprechenden Basic Stats, die alle Charaktere besitzen.

Gibt es Klassenreittiere?

Siehe oben. Hier wird nix gespoilert.

Wird es mächtige Sets und Legendäre Gegenstände geben um für Synergie und Kombinationen mit den verschiedenen Fähigkeiten des Chars aufzubauen und zu experimentieren?

Absolut. Es wird zwei unterschiedliche Arten von Sets geben. Legendäre Sets, die man finden kann und diejenigen Sets, die man selbst craften muss. Wesentlich bei Sets ist, dass sie nicht nur perfekt zum Charakter passen und so seine Fähigkeit unterstützen, sondern sie fügen in in der Regel auch neue Fähigkeiten hinzu. Unsere Sets sollten schon mehr sein als reine Kraftpillen.

Wenn der Charakter stirbt, wird er dann in irgendeiner Form Einbuße haben?

Ja. Das Stichwort heißt Überlebensbonus.

Sind Begleiter in Planung, die den Helden auf der Reise im Single-Playermodus unterstützen?

Aber ja. Allerdings nicht in Form von Sidekicks, sondern eher als Hirelinge (Söldner) in bestimmten Questen.

Frage zur Beweglichkeit der Charakter – wird man springen, klettern und schwimmen können?

Das werden wir an dieser Stelle noch nicht spoilern, aber es wird gewisse Möglichkeiten in Sachen Beweglichkeit geben. Trotz anderslautender Gerüchte: Humpeln wird es nicht sein.

Werden wieder lustige Sprüche und Animationen für die Chars eingebaut wenn man sie einfach mal eine Weile nicht bewegt? Die Abschaltung beim Templer wo er umfällt war einfach nur genial mit dem Geräusch dazu. 😉

Hier ein definitives YES!

Wird es auch eine spielbare Rasse geben die nicht menschlich aussieht, um auch mal was anderes zu haben als ständig dasselbe äußerliche, wie beispielsweise ein Tiger, ein Kater, ein Floh oder ein Gizmo? 😉

Oder ein Fuchs vielleicht? Geht und kämpft zweibeinig, läuft vierbeinig und seine Kampfkünste zeigt er unter Einsatz seiner unfair kleinen Größe, wenn er Dir zwischen den Beinen hindurchschlüpft. 😉

Wird es klassenspezifische Questreihen geben?

Aber sicher. Darauf basiert UNBENDED zu einem großen Teil.

Wisst ihr bereits wann etwa ein weiterer Charakter vorgestellt werden soll?

Ja, das wissen wir sehr genau. Wir sagen es aber nicht. Einen Tipp geben wir aber: Wer Musik mag, wird diesen Charakter so sehr lieben, wie er/sie schon lange keinen Charakter mehr geliebt hat. Und nein: Es ist nicht Robbie Williams!

Wird es möglich sein Set‘s auch kombiniert tragen zu können, also 2 oder 3 Set´s zusammen?

Der Nächste, der hier SETS apostrophiert, bekommt 200 Jahre verschärfte Einzelhaft in der Anwaltskammer auf der Lone Needle! :) Zur Frage eine Gegenfrage: Ist es möglich, ein Ferrari- Lenkrad in einem Ford Transit zu nutzen? Im Prinzip schon! Aber warum sollte das jemand tun?

Wird es eine Mönch ähnliche Klasse oder Marionettenspieler geben?

Der Mönch, der Mönch. Er hat bei uns für erbitterte Diskussionen gesorgt – warum auch immer die Leute so versessen auf Kleriker sind! Will da jemand eine Karriere im Kloster machen? Fakt ist, der Mönch ist raus. Marionettenspieler? Das klingt als Begriff sehr cool. Wartet ab, bis wir beim sechsten Charakter angekommen sind. Bitte.

Der Kältesturm von der Hochelfe in S2 sah gut aus. Wird es sowas in dichterer Form und um den Char drumherum auch bei Unbended geben?

Kaum zu glauben: Es wird neue Effekte und Fähigkeiten geben, aber wir werden nicht immer das Rad neu erfinden. Ist ein netter Standard. Können wir uns vorstellen.

Wird man so einen Sturm auch modifizieren können das z.b zuckende Blitze aus dem Sturm heraus in die Gegend schießend gibt?

Für den Moment zu spezifisch. Kommst Du mit einem „denkbar“ klar?

Ist als Charakterklasse auch ein Summoner geplant, wie etwa der Totenbeschwörer aus Diablo 2?

Eigentlich gehen all diese Klassenfragen komplett am Ziel vorbei. Wir möchten Archetypen und keine Klassen. UNBENDED ist zu storyintensiv für bloße Klassen. Und die weiteren Archetypen veröffentlichen wir zu gegebener Zeit.

Werden die Charaktere diesmal differenziert und spezialisiert oder ist jeder Charakter wie in S2 ein Allzweckmischmasch? (das fände ich schade, weil man dadurch die Spezialisierung selbst übernehmen musste und von den 15 Skills nur noch 5 gebrauchen konnte)

Siehe oben. Die Charaktere sind das A und O. Deswegen: Keine Klassen, sondern echte Typen. Gambler, Klingenmeister und Kristallmagierin müssten doch eigentlich zeigen, wie weit das Feld ist.

Wird man die angelegten Rüstungen und Waffen am Charakter erkennen können?

Natürlich nicht. Die werden – wie des Kaisers neue Kleider – komplett unsichtbar sein.

Werden anlegbare Gegenstände Zusatzboni besitzen, die den Charakter stärker machen? (Ich denke da an S. ^^)

Äh, schon, ja. Darum legt man sie ja an, wegen des „erwarteten Schadens“, oder?

Wird es ultimative Setgegenstände für die jeweilige Charakterklasse geben?

Natürlich. Und das Tolle daran: Du craftest sie selbst.

Wird es eine Möglichkeit geben, selbst die Rüstung individualisieren zu können, also zum Beispiel andere Farbe, Accessoires wie Fellfetzen, Nieten, Hörner usw… ?

Die Idee ist nicht schlecht. Wir werden das im Auge behalten, versprochen.

Wird es auch in UNBENDED die klassische „3 Gute“ gegen „3 Böse“ Charakterverteilung geben?

Niemals nicht!

Wird Beute, wenn getragen, an den Charakter gebunden sein?

Definitiv NEIN. Und das können wir auch gerne schwören.

Wird es im Spiel verschiedenen Frisuren/Startklamotten/Hautfarben/etc. geben?

Ein paar Möglichkeiten wird es geben, ja. Für alle, die mehr wollen: BARBIE und die SIMS freuen sich über neue Kundschaft.

S3 zeigt die Seraphim und die Malakim (Engel aus der jüdischen Mythologie). Wie wäre es in UNBENDED die Cherubim einzuführen?

Ähm, was meinst Du mit S3?

Plant ihr persönliche Quests für jeden einzelnen Charakter?

Das wird so sein.

Werde ich meinen „knuddeligen“ Mörserzwerg wieder sehen?

Nein, manchmal kommen sie nicht wieder und der „Mörserzwerg“ ist definitiv Geschichte. Wir haben so viele Neuerungen und frische Ideen, warum sollten wir da solche „Golden Oldies“ aus der Versenkung holen? Auch wenn wir ihn wirklich mochten.

Gibt es dieses Jahr noch eine verlässliche Information zum 4. Charakter?

Ja.

Werden die noch fehlenden Charaktere – um den Spannungsbogen zu halten (oder warum auch immer) – weiterhin ein Geheimnis bleiben?

Das mit dem Spannungsbogen ist nicht ganz falsch. Zum 4. Charakter haben wir einige Infos gestreut und wir sind immer noch der Meinung, dass man eigentlich drauf kommen könnte.

NEU Denkt Ihr hinsichtlich des zeitlichen Ablaufes, dass Ihr die restlichen 3 Charaktere dieses Jahr fertig bekommt und sie auch vorstellt?

Prinzipiell möglich, aber nichts, was man versprechen könnte. Wir wollen nichts künstlich in die Länge ziehen, aber man sollte trotzdem wissen, welche Karten man zu welcher Zeit spielen muss. Fragt mal beim Gambler nach… der kann davon ein Lied singen.

NEU Wird man auch ohne Crafting das Spiel durchspielen können?

Der ein oder andere Charakter könnte das vermutlich tatsächlich schaffen, ja. Aber: Warum sollte jemand nicht alle Wunder dieser Welt sehen wollen?

NEU Wird es für den Helden eine Art Rückzugsort geben? (Hütte, Haus, Villa, Burg, Schloss,…)

Optional vielleicht noch ein Penthouse in der Rabenwacht und eine Wellness-Oase im Forst von Eltay? Aber im Ernst. Was soll man denn da machen? Das Fernsehen ist noch nicht erfunden und das cambrische Internetz ist definitiv eine Katastrophe.

NEU (Tierische) Begleiter: Werden sie an bestimmte Charakterklassen gebunden werden oder werden wir, wie in Torchlight, auswählen können?

Es wird gewiss eine zumindest eingegrenzte Möglichkeit zur Auswahl geben. Wir haben das noch nicht endgültig entschieden, da das für uns derzeit eher in den Bereich der „Nice-to-haves“ gehört und kein zentrales Element von UNBENDED ist.


Skill- und Craftingsystem

Wird es auch ein Crafting für Tränke geben?

Mit absoluter Sicherheit. Aber auch hier gilt, dass man nur Tränke craften kann, die es weder zu kaufen noch zu finden gibt. Ein wenig Fleiß und Experimentierfreude werdet Ihr hier also brauchen.

Wird das Crafting-System so aufgebaut sein wie z.b bei Diablo 3 das alle Eigenschaften darauf zufällig sind oder sind es feste Eigenschaften?

Ingredienzien und Rezepte ergeben immer ein sinnvolles Item, die Qualität der Ergebnisse unterliegt aber einer Mechanik die Skill und Zufall kombiniert. Heißt: Je besser man den Crafting Skill beherrscht, umso exakter wird das Ergebnis. Und klar: Es gibt auch Zutaten, die unbekannt sind und die unter Umständen ganz unvorhersehbare Ergebnisse erzielen. Wir erwähnen es an dieser Stelle noch einmal: Crafting erzeugt bei UNBENDED einzigartige Items, die weder gefunden, noch gekauft werden können.

Der „Handel“ Skill war für mich immer irgendwie charakteristisch für Sacred. Gibt es bereits Pläne einen ähnlichen Skill in das neue Crafting System zu integrieren, oder wird er komplett entfernt werden?

Nein, der wird nicht entfernt. Im Rahmen des „Rollenspielteils“ von UNBENDED wird er eher noch mehr Bedeutung erhalten.

Peilt man in etwa, das für mich persönlich, schöne Skillsystem aus Sacred 2 an oder gar noch besser?

Gutes lässt sich immer verbessern. Und das wird bei UNBENDED so sein.

Wie sieht’s mit der Möglichkeit zum Reskillen aus, geplant, abgelehnt, offen?

Definitiv abgelehnt!

Wie sieht es mit Kampffertigkeiten und Skills aus? Wird es eher wie in S1 sein (Aktive Kampffähigkeiten und passive Skills) oder so wie in S2 (mit der Möglichkeit Kampffähigkeiten zu modifizieren)?

Allgemeine Skills und Kampffertigkeiten werden bei UNBENDED stärker getrennt sein. Die Kampffertigkeiten werden einen eigenen kleinen Skill-Tree bekommen, der einige Modifikationen zulässt.

Ich habe eine tiefer gehende Frage zum obrigen FAQ-Eintrag.
Ist damit eine ähnliche, vorfixierte Schwerpunktsetzung gemeint, wie es bei S 2 möglich war, oder sind vielleicht darüber hinausgehend komplett unterschiedliche Entwicklungen (, bzw. auch Mischformen derer) von der Skillbasis her möglich?

Es gibt Fragen, da braucht man auch schon mal ne Stunde, um sie komplett zu verstehen, aber gut, dass wir so viel Zeit haben. 😉 Also: Es gibt eine Ähnlichkeit zu S2, aber das war uns zu mechanisch. Die Skills sollen weiter weg von den Kampfkünsten, die Kampfkünste werden sich vom reinen „maxen“ entfernen. Schon klar: Es ist ne schwammige Antwort, aber wir müssen auch ein paar Sachen ausprobieren dürfen.

Wird es beim Gestalten der Gegenstände festgelegte Attribute pro Gegenstandsslot geben (z.B. Angriffsgeschwindigkeit nur auf Handschuhen und Waffen) oder werden die Attribute gänzlich zufällig verteilt?

Es wird keinen Zufall beim Crafting geben, siehe weiter oben. Die Loot-Engine kann beim Werfen von Gegenständen aber recht exotische Items erzeugen. Das könnte noch sehr interessant werden.

Werden wieder modifizierbare Buffs und Fähigkeiten dabei sein wie bei S2?

Die Kampfkünste werden, ohne weiter ins Detail zu gehen, wunderbar modifizierbar sein.

Wird es Fähigkeiten oder Buffs geben die einem kleine aber freche Begleiter ermöglichen?

Die Kampfkünste würde ich dafür nicht verbrauchen; das lässt sich auch cleverer lösen… oh, fast ein Spoiler! 😉

Da das Crafting bei Unbended große Bedeutung hat, wird auch über eine Möglichkeit nachgedacht, dass man als Spieler sein eigenes Set craften kann mit selbst erstellten Setbonus und vielleicht auch das Aussehen bestimmen kann, also alles als völlig eigene Kreation?

Das Crafting wird auf jeden Fall auch die Farbe beinhalten. Den Bonus selber aussuchen? Ja, das ist im Prinzip möglich, wenn man das richtige Rezept anwendet. Reiner Bastelkram wäre schlecht für das Balancing und würde die Jagd auf Rezepte entwerten.

Wird es Unique Items geben?

Zum millionsten Mal: JAHAAAA!

Wird die Quote der brauchbaren Uniques besser sein als in S2?

Rhetorische Frage? Natürlich.

Könntet ihr vielleicht eine “Skizze” (Bild) zeigen auf dem man den ungefähren Aufbau des Fähigkeitenbaums einer Klasse für Unbended sieht damit man eine bessere Vorstellung hat?

Nein.

Werden die Ausrüstungsgegenstände Sockel haben in denen man Ammus, Ringe und evtl. Edelsteine einfügen kann?

Etwas in der Art, ja.

Wird man wie in S2 oder Diablo 2 so ziemlich das ganze Spiel durch durch spammen eines einzigen hochgelevelten Skills betreiben?

Nicht, wenn wir es verhindern können. Einer der Gründe, warum wir Skills wie Pathfinding haben werden, Crafting oder Unlock ist der, dass wir nicht möchten, dass einfach nur alles kaputtgeschlagen werden muss.

Ich kann levelgebundene Gegenstände wie in Shaiya, Aion und anderen Online-Rollenspielen nicht ab, das macht das Spiel sehr schnell langweilig, eine große Auswahl an Waffen, Rüstungen usw. ist der Schlüssel zum Langzeitspielspaß. Denn dann ist die Sammellust größer. Habt ihr sowas im Sinn?

Das werden wir durch unsere spezielle Art des Craftings aufbrechen. Allerdings darf der Wunsch, Neues zu finden, nicht verloren gehen.

Wird es generierte Uniques geben? (Generiert im Sinne von generierten Namen, zufälligen Eigenschaften, nicht im Sinne von skalierenden Werten.)

Ein klares JA!

Im Craftingbeispiel wird von zwei Zutaten geredet. Wie viele Zutaten sollen sich denn max. gleichzeitig kombinieren lassen?

Theoretisch… unendlich viele. Wird aber in der Praxis schon ein gewisses Limit haben. Aber das ist nicht in Zahlen auszudrücken. Beispiel: Für ein bestimmtes Meisterrezept benötigst Du unter Umständen Gegenstände, die Du vorher schon aus anderen Zutaten craften musstest. So summiert sich die Sache mit den Zutaten natürlich schnell auf.

Im Bezug auf die Anzahl der max. gleichzeitig kombinierbaren Zutaten – wie viele Zutaten die man fürs Crafting verwenden kann, habt ihr denn geplant?

Sehr viele. Nein. Noch mehr! Es gibt hier kein Limit und das ist auch gut so.

Ist vorgesehen, dass das Craften auch fehlschlagen kann – sprich alle Boni und Craftitems futsch sind?

Die Ergebnisse beim Craften besitzen immer eine bestimmte Varianz. Komplette Fumbles? Vermutlich eher nicht, aber das ist noch nicht komplett entschieden. Geben wird es „extrem kritische Crafts“, die zu unglaublichen Erfolgen, aber eben auch zu krassen Enttäuschungen führen können.

Kann ich auch auf der grünen Wiese craften – also mitten im Spielfluß – oder kann ich das nur an bestimmten Stellen?

Wenn Du die Skills und die Zutaten hast, klar doch. Aber nicht wundern, wenn das Ergebnis dann auch grün ist.

Plant ihr auch passive Skills? Ich meine passive Buffs, die mit „Runen“ hochgelevelt werden können?

Wir haben das nun schon mehrfach erklärt, aber bitte: Allgemeine Skills und Kampfkunst sind streng getrennt. Kampfkünste funktionieren als Angriff, Abwehr oder auch als Buff.

Wird das Skillsystem besser als in S2, so dass Reskilling nicht nötig sein wird?

Das ist absolut sicher.

Wird UNBENDED mehr Kampfskills anbieten als S2, so dass man nicht bereits zu einem frühen Stadium des Spiels alle wichtigen Skills besitzt? Wenn nicht, gibt es dann zumindest eine andere Art, dafür zu sorgen, dass man zu früh schon alle möglichen Fähigkeiten erlangt?

Definitiv JA! Das haben wir aber eigentlich auch schon vorher erklärt: Gerade was den taktischen Kampf angeht, wird es deutlich mehr Möglichkeiten und gewisse Fähigkeiten, die z.B. für die das erfolgreiche Bestehen des charaktergebundenen Endgames nötig sind, könnt Ihr erst kurz vor dem Finale erwerben.

NEU Wird es die Möglichkeit geben, Kampfkünste in Combos zu verschmelzen, wie es beim Kampfmagier in S. mit Eissplitter und Wirbelwind möglich war?

Aber ja! Diese Möglichkeiten wird es natürlich geben – deutlich erweitert und trotzdem schnell und einfach im Handling. So stellen wir uns das zumindest vor.

NEU Wird es für die Craftingzutaten genügend Platz geben? (Stapelbar, separater Zutatenbeutel, Kiste etc.)

Definitiv, ja. Unsere neue Taschen- und Beutelkollektion von Eastsack wird Euch gewiss gefallen – es gibt nix auf dem Kontinent, was da nicht reinpasst.

NEU Wird man die für das Crafting und Handeln relevanten Skills mit Skillpunkten separat von den für Kampfskills gebrauchten Skillpunkten hochleveln, oder muss man sich wieder einen Zwerg nebenbei halten wie in S. 1? Bzw. werde ich auch in Unbended genötigt sein weitere Zweitcharaktere hochzuleveln um meinen Hauptspielcharakter an seine Grenzen zu treiben? Ergo – wird eine Kristallmagierin schmieden müssen obwohl sie es nicht erlernen kann?

Die Zwergenhaltung steht in vielen Teilreichen Aetherras unter Strafe, falls das jemand nicht wissen sollte. Und nein, wir werden niemanden zu irgendwas zwingen. Eine Kristallmagierin muss nix schmieden, da würde sie gewiss schnell zum Spot ihres Ordens werden. Craftingskills und Kampfskills sind strikt getrennt; das Handeln ist wieder ein ganz anderer Bereich.

NEU Wie läuft die Preproduction, besonders im Bereich der Crafting Mechaniken? Gibt es noch unentschiedene Bestandteile des Craftings?

Hierzu bitte einfach unsere mittlerweile durchaus schon recht umfangreichen Artikel zum Thema Crafting lesen. Da beantworten sich einige dieser Fragen schon fast von alleine.


Welt

Wird man wie in den ersten beiden Teilen die Welt erkunden können? Also mit „xx % der Welt entdeckt“?

Die ersten beiden Teile von was? 😉 Ja natürlich! Das ist ein ganz wesentlicher Motivationsfaktor, auf den wir nicht verzichten möchten. Wir werden hier auch vermeiden, die nicht begehbaren Bereiche mitzuzählen. Damit ist eine Erkundungsquote von 100 % realisierbar.

Welche (End)Größe (in KM²) ist für die Map geplant?

7000 cambrische Meilen lang und etwa 8000 cambrische Meilen breit. 😉 Wir vermessen derzeit noch. Fakt ist: Die Welt wird sehr groß.

Wird drüber nachgedacht, die Rückkehr in Städte spontan per Schriftrolle möglich zu machen, um danach wieder zum Ausgangspunkt „springen“ zu können? (2-Wege-Schriftrolle)

Townportale? Nein. Wir haben gute Gründe, das nicht zu tun. Das Spiel soll vorwärts gespielt werden. Als Spieler definiert Ihr Euch in UNBENDED nicht als Schrotthändler, um ein paar cambrische Silbermünzen zu verdienen. Das ist einer der Gründe warum wir ein Crafting-System entwickeln, das auf allen Ebenen greift.

Ist eine Tag/Nacht/Wetter-Umgebung geplant?

Ja, das wird auf jeden Fall so sein.

Plant ihr, dass in Unbended zufällig generierte Höhlen oder Umgebungen möglich werden?

Auf gar keinen Fall. Ihr spielt in einer offenen Welt mit sehr vielfältigen Dungeons und damit ist das unnötig. Nach unserer Meinung zerstören Zufallsdungeons die Immersion des Spiels. Das ist nicht, was wir wollen.

Was habt ihr zu dem Reisesystem quer durch Aetherra geplant?

Es wird Teleporter geben und natürlich Reittiere. Diese werden vornehmlich Hufe haben und zu den menschlichen Bewohnern des Kontinents passen. Was die Drift so mit dem ein oder anderen vierbeinigen Geschöpf veranstaltet…das muss man abwarten. 😉

Wenn man sich die Map ansieht ist diese ja halbiert oder zumindest fehlt ein unterer Teil der Map, wird sie später noch komplettiert, via Stretchgoal, Addon ect.?

Genau genommen, siehst Du gerade die Nordhälfte des Hauptkontinents Aetherra. Die gesamte Welt ist fertig geplant und deutlich größer als die aktuelle Map. Wir werden demnächst noch mehr zeigen.

S2 hatte ja eine Größe von etwa 59 Quadratkilometern. Wie groß wird die nahtlose Welt von UNBENDED sein?

Man sollte hier nicht reinen Quadratkilometer zählen. Wir können nur sagen: Die Welt von UNBENDED wird verdammt groß. Und was wichtiger ist: Sie wird genügend Content haben. Rein technisch könnte sie beliebig groß sein.

Wird es Wetter geben? Davon abgeleitet Wetter-Effekte.
Regen/Nebel → Sichtweite eingeschränkt // Schnee/Eis → Bewegungen verlangsamt // Wind/Sturm → bestimmte Zonen nur mit besonderer Quest passierbar.

Alle reden über das Wetter, wir wollen lieber ein Spiel machen. Es ist wünschenswert, aber für ins gewiss kein Schlüsselfeature. Und ganz ehrlich? Wenn die Drift kommt, wird Dir das Wetter sowas von egal sein!

Könntet Ihr vielleicht als nettes kleines Gimmick bei den NPCs einen Schreiber einführen, bei dem man den Namen seines Charakters nach Belieben ändern kann, wie bei Breath of Fire 1?

Das wäre dann aber wie bei Breath Of Fire.

Besteht eure Farbpalette wie bei manchen anderen Entwicklern auch nur aus Grün-, Braun- und Grautönen was euch dazu zwingt das euer Spiel nur aus Sumpflandschaften und Ödland bestehen wird, oder habt ihr auch grüne Wiesen, verträumte Märchenwälder oder ähnliches im Programm? In welche Stilrichtung wird das Spiel denn genau gehen?

Nein! Grün nehmen wir auch noch raus, damit es nur noch trist wirkt. Im Ernst: Wir mögen Farbe im Spiel – und davon möglichst viel!

Sind die Menschen in der Welt von Aetherra die einzige intelligente kulturschaffende Rasse (also Erschaffer von Architektur, Kunst, Kultur, etc.), oder gibt es noch weitere Rassen auf einem vergleichbaren oder höheren Entwicklungsstadium (Elfen, Zwerge, etc.)?

Mhm… Spoiler! Aetherra ist eine Menschenwelt… darauf legen wir großen Wert. Aber auch in unserer eigenen Welt gibt es ja die komischsten Dinge. Wir werden also sehen.

Wird bei einer offenen Welt und MP auch „Phasing“ in den Überlegungen drin sein?

Eher nein. Zumindest nicht so, wie Du es vermutlich verstehen würdest. Phasing, richtig eingesetzt, ist eher etwas für ein MMORPG und würde nicht zu unseren Grundmechanismen passen. In einer Light-Version ist es aber zumindest denkbar.

Sollten wir erwarten, dass alle möglichen Monster aus geplünderten Gräbern steigen oder werden es nur die gewöhnlichen, alten Untoten sein?

Hm… Du solltest bei UNBENDED vielleicht nicht ganz so viele Untote erwarten. Das überlassen wir gerne THE LIVING DEAD.

Hat Drift eine spezielle Farbe? (wie blau für T-Energy)

Spoiler! Aber ein bisschen Farbe hat ja noch niemandem geschadet.

Wie werdet ihr die Währung im Spiel nennen? Gold ist nicht mehr so glänzend wie es mal war.

Mhm… der Goldpreis kann aber auch wieder steigen. Und Euro wird es nicht sein, das steht fest.

Werden Schmied/Juwelier/Händler immer von einigen Fähigkeiten beeinflusst werden?

Das ist auf jeden Fall so.

Wird es möglich sein, deren Level bis Level 200 zu steigern, wie die Charaktere, durch Quests oder Erfolge, und ihr Angebot anzupassen?

Hierzu ein entschlossenes JA!

Falls es in UNBENDED Reittiere gibt, wird es diesmal möglich sein erweiterbare Rüstungen (Helm, Sattel, etc) anzulegen?

Momentan bevorzugen wir in unserer Welt ganz klar Pferde. Das gibt uns dann auch die Möglichkeit, viele verschiedene Rüstungen und sonstige regionale Besonderheiten für die Tierchen zu gestalten.

Wird der Händler für Reittiere im Level steigen und immer rarere Spezialtiere anbieten?

Eigentlich schon wieder ein Spoiler. Wir sagen mal… denkbar.

Könntet ihr einen neutralen Ort schaffen mit einem Portal, Händlern (Items und Reittiere), Schmied, Juwelier, der von den Charakteren genutzt werden kann um sich auf PvP vorzubereiten und daneben ein großer Platz wo man jemanden herausfordern kann (ein riesiger, von Bäumen umgebener Ring zum Beispiel)?

Nein, wird es in dieser Form nicht geben. Das ist nicht Diablo, das ist SPARTA! Oder etwas vergleichbares…

Wie würdet ihr, in Prozent ausgedrückt (oder auch ausführlich), die Übereinstimmung der Figuren und Orte auf den Artworks, mit den fertigen Figuren und Orten im Spiel, einschätzen?

Das kann man nicht in Prozentpunkten ausdrücken. Klar, Ihr seht letztlich „nur“ Concept Artworks, aber sie geben eine Idee, ein Gefühl und eine Vision von bestimmten Orten in Aetherra. Man erkennt die Locations im Game sofort wieder, aber sie sind natürlich keine genauen Abbilder.
Aktuelles Beispiel: Die toten Giganten auf den Ebenen von Gaihaen werden sehr nah der Concept Art sein.

Wird Rudolf (Rudy) Eizenhöfer die „Welt“ von UNBENDED zeichnen, also ihr einen unverwechselbaren „Stil“ geben?

Rudy leistet derzeit in der PrePro richtig tolle Arbeit und wird Mitglied des Teams bleiben. Wenn er das denn will. :)

Wer wird Waffen, Rüstungen, Gebrauchsgegenstände (Stuhl, Tisch, Truhen und und und) Blumen, Bäume, Häuser und und und zeichnen?

Die besten Gebrauchsgegenstandszeichner, die wir kennen.

Wie lange ist denn in Meter/Kilometer umgerechnet „eine cambrische Meile“?

Die Cambrische Meile ist ein Mysterium für sich. Sie ist das einzige Längenmaß, das in Aetherra quasi alle Zeitalter überlebt hat. Einer Legende der Aulthyr folgend, ein altes Händlervolk von den Küsten des Südwestens, handelt es sich dabei um die Länge eines Fußabdrucks, der von Aureth dem Schöpfer selbst stammt. Der hatte angeblich Schuhgröße 171, allerdings nach einer althanischen Größentabelle. Wem das gerade nichts sagt: Die Althaner waren eines der Völker des Anfangs und ihre Körpergröße muss gewaltig gewesen sein. So wird zum Beispiel von althanischen Kleinkindern berichtet, die das Tiefe Wehr an der heutigen Rabenwacht als Nichtschwimmerbecken nutzten. Den Rest kann jetzt einfach jeder selbst ausrechnen.

NEU Wie, wenn nicht „D’regs“, heißen die blutrünstigen Krieger von Akkon?

Sind wir noch nicht ganz sicher. Seitdem die dortigen Söldner das bargeldlose Bezahlen eingeführt haben, gibt man ihnen durchaus unterschiedliche Namen. Dreckige Abzocker ist nur einer davon. Vielleicht nennen wir sie auch Varoufakis… wir wissen es noch nicht sicher.

NEU Wie reich wird das Spiel an Waffen sein? Äxte, Wurfmesser, Katanas, Feuerwaffen? Und wird es möglich sein das endgültige Aussehen der Waffen im Rahmen des Craftings mitzubestimmen?

Waffen in Massen. In allen Formen, Farben, Schärfen, Längen, Händigkeiten. Alles, was Töten schöner, schneller und brutaler macht. Gut: Das kam jetzt nicht von den hypothetischen Marketingleuten, sondern von Herzen. Und nein: Der legendäre Zweihänder der Sturmhand wird immer so aussehen wie eben dieser. Wir denken uns das nicht zum Spaß aus.


Technisches

Welche moderne Lizenz Grafikengine kommt bei Unbended zum Einsatz?

Werden wir sehen. Es ist nicht mal definitiv gesagt, dass eine der bekannten Lizenz-Engines zum Einsatz kommen wird. Wir evaluieren die am Markt erhältliche Technologie, denken aber auch über eine eigene Engine nach. Die Qualität von UNBENDED wird gewiss nicht davon abhängen und letztlich bieten die bekannten Lizenz-Engines auch nicht immer unbedingt das, was wir benötigen, um die UNBENDED Welt perfekt umzusetzen. Wer es nicht wusste: Bei S1 und S2 haben wir auch keine eigentliche Engine benutzt, sondern diverse Middleware, die wir auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten haben. Eine solche Lösung ist also auch möglich. Technisch sind wir darauf vorbereitet. Eine nahtlose Welt ist zudem für Engines, die auf eine Level-Struktur bauen, eine Herausforderung. Und diese nahtlose Welt wird UNBENDED definitiv haben. Das ist nicht diskutierbar.

Welche Mindestsystemanforderung (PC) peilt ihr an, incl. DirectX Version?

Niemand kann die Treiber usw. von 2016 vorhersagen. Wir gehen aber davon aus, dass DX11 reichen wird. Ein reichliches Stück RAM für die Welt kann nicht schaden, aber im Bereich „Worldstreaming“ sind wir durchaus erfahren und wissen im Prinzip, was wir zu tun haben.

Ist angedacht, auch PHYSX in´s Spiel zu bringen?

Es gibt konkrete Überlegungen in dieser Richtung – wir müssen aber sicher sein, dass wir dadurch handfeste Vorteile bieten können. Ein noch offener Punkt also.

Ist angedacht, dass beim Speichern und Verlassen des Spiels an der gleichen Stelle das Spiel wieder starten wird?

Das ist definitiv der Fall. Es kann an jedem beliebigen Punkt gespeichert werden.

Wenn PhysikX (Havok oder ähnl.)-Effekte eingebaut werden, wirkt sich das auf die Umgebung(Zerstörbarkeit von Gegenständen) und auch teilweise auf den/die Charaktere oder Gegner aus?

Bezüglich Physik-Engine gibt es noch keine endgültige Entscheidung – welche das am Ende dann auch sein mag. Eine solche Engine hätte allerdings auch keinen Einfluss darauf, ob die Welt zerstörbar ist.

Wird es eine feste ISO-Ansicht geben?

Auf jeden Fall und das ist auch nicht verhandelbar. UNBENDED ist und bleibt ein klassisches ARPG und hier ist die ISO-Ansicht die beste Perspektive.

Wird versucht das Kampfsystem/design und entsprechend auch die Animationen flüssig aufzubauen um als Spieler einen flüssigen Ablauf zu haben ähnlich wie bei D3?

Ähnlich wie bei S1 werden die Animationen das Kampfsystem widerspiegeln. Wie sehr die Animationen auch eine Steigerung in bestimmten Kampffähigkeiten wiedergeben, können wir derzeit noch nicht definitiv sagen.

Wird die KI in Unbended eine Eigenentwicklung sein oder mehr in so eine Richtung gehen?

KI ist in ARPGs immer ein heikles Thema. Die Gegner müssen nach Mustern agieren, die der Spieler lernen kann. Man muss solche Muster verstehen und letztlich eben aushebeln können. Sonst kommt der Oger mit der dicken Keule, haut ihn einfach in den Boden und geht seiner Wege. Bei den NPCs und Tieren haben wir aber schon immer ein brauchbares KI-Modul gehabt, die ihnen Tagesabläufe etc. erlauben.

Mehrkern CPUs und 64bit werden doch sicherlich auch unterstützt und davon profitieren oder? ^^

Selbstverständlich: Mit 8-Core laufen die Monster doppelt so schnell. Nur Dein Charakter leider nicht. 😉

Wird das Interface und auch die Effekte niedrig gehalten, also nicht so pervers viel Bling Bling, dass einen Kopfschmerzen begleiten und die Augen zerspringen?

Wir verstehen Deinen Schmerz vollkommen und halten Heiltränke für Dich bereit.

Wird es eine Linux Version von UNBENDED geben?

Eine Frage, nach der man eigentlich die Uhr stellen kann! 😉 Vermutlich nein. Es hängt aber letztlich von der Engine ab. Gibt es einen Weg, die Technik zu portieren, würden wir zumindest darüber nachdenken.

Wir es bei UNBENDED wieder die Möglichkeit geben, die Frequenz der „PC Kommentare“ einzustellen. Viele mochten dieses Feature.

Noch nicht entschieden, aber auf unseren Zetteln.

In Euren vorherigen Spielen gab es immer eine Menge ungenutzter oder niemals aktivierter Sprach-Ressourcen. Es ist doch traurig, große Teile eines Games niemals zu Gesicht zu bekommen. Werdet Ihr versuchen, das diesmal zu vermeiden? Wird es vielleicht möglich sein, solche Ressourcen über Community Patches zugänglich zu machen?

Leider ist das ein Nebeneffekt von „geschriebenen Welten“. Viele Inhalte wird man nie zu sehen oder zu hören bekommen. Andererseits ist es aber auch ein wesentlicher Erfolgsfaktor eines echten RPGs, wenn die Wege der Helden individuell verlaufen. Und das wird in UNBENDED auf jeden Fall so sein. Es wird also ziemlich sicher passieren, dass Du beim ersten Durchspielen nicht alles sehen oder hören wirst.

Ist eine Konsolenumsetzung geplant?

Eine weiche Frage und eine weiche Antwort. Die lautet: Gut möglich.

Wird man das Spiel auch auf Ubuntu und noch auf Windows XP zocken können (denn auch wenn es alt ist, so ist es dennoch das zuverlässigste Windows)?

Nein. Willkommen im 21. Jahrhundert. 😉

Wird es in Unbended einen Waffen- und Rüstungsgenerator geben, der eine unendliche Anzahl/ Auswahl an möglichen Waffen und Rüstungen ergibt?

Ja. Aber das wird kein Zufallsgenerator sein, sondern wir werden das Material und die Region berücksichtigen und entsprechend variieren. (Item)Waffengeneratoren gehörten doch schon immer zu unseren Kernkompetenzen, ne?

Wird es eine Controller-Unterstützung geben?

Auf jeden Fall. Kontrolle ist alles.

Werden die Server auf Linux laufen?

Hier auch ein JA!

Wird es Möglichkeiten geben das Spiel zu modden und/oder Modding-Support zu haben nachdem das Spiel herausgekommen ist?

Denken wir sehr ernsthaft drüber nach.

Da S2 so gut auf PS3/360 Konsole zu spielen war, denkt ihr darüber nach UNBENDED auf Konsolen der nächsten Generation spielbar zu machen?

Wir liebäugeln damit sehr stark. Werden wir sehen.

Warum ist für UNBENDED nur die Iso-Perspektive angedacht?

Weil wir sie lieben und weil wir sie für ein ARPG nach wie vor für die beste Perspektive halten. Unter dem Strich geht es um Damage Control in der Fläche um die Figur herum. Das leistet eine 1st Person Perspektive nicht und eine 3rd Person Perspektive verführt dazu, die meiste Zeit quasi rückwärts zu laufen. Und wir sind in dieser Hinsicht absolut Old School. Wobei die Optik alles andere als antiquiert sein wird.

Wird die Grafik in 2D, 3D oder gar eine Mischung aus beidem umgesetzt?

Wie wir bereits erklärt haben: Eine Mischung. Das Beste aus beiden Welten. Technisch ist alles 3D, aber die Landschaft wird in einem Stück gemalt. Wir wollen damit einen ganz eigenen Stil kreieren.

Eine Frage bezüglich des Moddings: Werden alle Player Charakter, humanoide NPCs und humanoide Gegner Waffen, Schilde, Kopfbedeckungen und Ausrüstung in der gleichen Weise verwenden? So dass alle Figuren sämtliche Waffen, Zweihandwaffen, Kopfbedeckungen, Schilde, unabhängig von ihrer Größe oder der eigenen Körperform benutzen können?

Technisch ist das kein Problem, da alle Figuren, egal ob PCs oder NPCs und sämtliche Ausrüstungsgegenstände ohnehin 3D-Modelle sind. Und Modden… ja, das mögen wir ohnehin sehr.

Kamera und Steuerung: Bewegliche Kamera und WASD wie in S2 oder feste Kamera mit Klicken um sie zu bewegen wie in Path Of Exile?

Einfache Frage, einfache Antwort: Feste Kameraposition mit einem hübschen kleinen Parallaxeffekt.

Als langjähriger ARPG Konsolenspieler ist das größte Problem mit einem Contoller zu spielen das Ground-Targeting, also das Attackieren von bestimmten Bereichen. Wie wollt ihr das lösen?

Volle Zustimmung. Das ist der Grund, warum sich die meisten ARPGs immer noch am besten mit der Maus spielen lassen. Damage control ist das A und O und da sind Controller klar im Nachteil. Aber, es geht auch anders. Wer sich mal das (nach unserer Meinung unterschätzte) Champions Of Norrath angeschaut hat, weiß, dass man dieses Problem sehr elegant lösen kann.

Ist der Prozess der Überlegungen „welche Engine nehmen wir?“ bald abgeschlossen und kann man die Entscheidung vielleicht in eine Postkarte malen, damit wir sie auch zu Gesicht bekommen?

Diesen Prozess gibt es derzeit überhaupt nicht. Schon klar, für einige von Euch ist das die Frage zwischen Himmel und Hölle, zwischen Licht und Dunkelheit. Wir gehen damit etwas anders um. Momentan haben wir eine bevorzugte Lösung und eine alternative Lösung. Beide würden prinzipiell funktionieren, beide machen uns noch nicht zu 100 % glücklich. Aber: Auch für den Fall, dass wir nicht glücklich werden, ist vorgesorgt. Es ist durchaus im Bereich des Möglichen, dass UNBENDED am Ende keines der bewährten Systeme mit den wohlklingenden Namen verwendet. Vielleicht gibt es eine eigene Lösung, die wir einfach nur DRIFT VISION nennen. Es ist unter dem Strich egal: UNBENDED soll und wird so aussehen, wie wir es gerne hätten. Wir sind auf technischer Seite versorgt und wissen, was wir tun. So don’t panic.

Würdet ihr verraten wie, und mit welcher Software, gemalte Landschaften für das Spiel „umgewandelt“ werden?

Zu gegebener Zeit werden wir Euch das in einem Special detailliert zeigen. Keine leere Versprechung.

Wer ist/wird hauptamtlich „Ober-Progger“ bei UNBENDED?

Wir haben da unseren Mr. Right. Er möchte aber noch nicht genannt werden, was vertragliche Gründe hat. Das gilt auch für ein paar andere Teammitglieder, die im Laufe des nächsten Jahres offiziell zu uns stoßen werden. Man kennt sich und vertraut sich. So soll es bleiben.

Wer ist „für was“ beim programmieren vorgesehen?

Wirst Du spätestens in den Credits erfahren. 😉

Werdet ihr eure Charaktere selbst „entwickeln“? (Damit ist nicht die „Biografie“ gemeint, sondern die Figur, die der Spieler steuern wird, also das bewegte Modell.)

Also wir jetzt persönlich? Nein, das würdest Du Dir auch nicht wünschen. Aber auch dafür ist gesorgt. Die Hauptcharaktere werden in jedem Fall intern entworfen, für Animationen und Items haben wir gute externe Helfer auf Standby.

Wird das UI sauber für hohe Auflöungen/große Bildschirme skalieriert sein? Ich spiele am liebsten auf meinem Fernseher, weshalb das mit dem UI für mich ein Muss ist.

Für uns auch. Wird definitiv sauber gelöst.

Wie groß (Festplattenplatz) wird Unbended voraussichtlich werden?

Wir sind uns noch nicht ganz sicher, wie viel Kubikmeter Gebirge wir je 10 MB Plattenspeicher unterbringen können. Und natürlich darf man auch die Äthermeere nicht unterschätzen. Wenn wir da nicht alles gut komprimieren, könnte es Flecken auf dem einen oder anderen Teppich geben. Wenn wir unser Ziel von rund 95,87 Byte pro cm² einhalten können, wären wir schon ganz froh. Aber im Ernst: Die meisten von Euch werden bereits eine Platte besitzen, mit deren Platzangebot UNBENDED völlig zufrieden sein wird.

Welche Entwicklungsart kommt für euch in Frage (Scrum,Wasserfall, Peer Programming/ XP Programming)?

Für Außenstehende, die glauben, sie könnten solche Sachen tatsächlich einschätzen, wäre das vermutlich am ehesten Scrum. Aber wir haben die Grenzen da deutlich aufgeweicht und uns so eingerichtet, dass es den maximalen Spaß garantiert. Und das mit einem Wasserfall von guten Ideen…

Werdet ihr, entgegen des anscheinend gerade vorherrschenden Trends, versuchen ohne Day-One-Patch auszukommen?

Das versuchen doch eigentlich alle. Möglicherweise setzen wir ja auch neue Maßstäbe mit dem größten Day-Two-Patch aller Zeiten.

Server Komponenten beruhen auf Linux basierenden Servern?

So wird es aktuell tatsächlich von uns favorisiert, ja.

Wollt ihr Anti-Cheat Maßnahmen für Server (Open/Closed) implementieren? Woran denkt ihr?

Das haben wir noch nicht in letzter Konsequenz zu Ende gedacht. Das Thema ist aber in der Diskussion. Normalerweise ist unsere Philosophie aber: So viel Freiheit wie irgend möglich. Cheat und Cheat sind ja zwei Paar Schuhe. Exploits in unserem System auszunutzen ist Teil des Spaßes und unsere Aufgabe das zu stopfen. Hacken ist was ganz anderes weil unfair, da sind wir grimmig und sperren.

NEU Wird das Spiel mit einem (meiner Meinung nach wunderschönen) Pre-rendered Hintergrund (wie S1) oder mit einer 3d Welt (S2) ausgestattet? (oder womöglich sogar mit Filter wie z.B Cellshading?)

Haben wir gefühlt schon ein Dutzend Mal beantwortet. Weder noch und alles ohne Filter. Wir malen… also nicht jeder von uns, aber wunderbare Menschen, die es können. Bei UNBENDED gilt der Grundsatz: Alles handgemacht. Also so wie mundgeblasene Blumenvasen, nur eben als ganzer Kontinent.

NEU Wird der PC ein statisches Bild darstellen oder eine lebendige 3D Version? Werden wir Kampfspuren zu sehen bekommen?

Darüber denken wir noch nach. Es wird gewiss ein optisches Feedback geben, aber das wird sicherlich nicht in Form einer 3D-Version des Characters stattfinden, an der sämtliche Verletzungen erkennbar sind. Sowas nennt man eher Computertomographie und ist nicht so ganz unser Style.


Finanzierung

Welches Funding Goal in $ (gerne auch €) peilt Ihr derzeit an?

Wir können und wollen keine Zahl in den Raum stellen, das wäre nicht seriös. Fakt ist: Wir kommen derzeit im Bereich Konzept und Content gut voran und werden am Ende der frühen Projektphase zum ersten Mal den Rechenschieber ansetzen können. Noch ist es so, dass wir alle relevanten Arbeiten aus eigener Kraft stemmen können. Fakt ist aber auch: Wir halten die Technologie skalierbar. Durch die Fortschritte bei den Entwicklungstools und der Grafikerstellung können wir mit einem ähnlichen Budget wie in S1 deutlich bessere Ergebnisse erzielen.

Plant Ihr demnächst, die Spendenoptionen für das Projekt zu erweitern?

Das wird definitiv kommen, sobald wir den frühen Projektstatus abgeschlossen haben, was nicht mehr lange dauern wird. Die aktuelle Supporter Packages wird es in dieser Form dann nicht mehr geben. Sie sollen den Unterstützern der ersten Stunde vorbehalten bleiben.

Wird man für den Multiplayer monatlich bezahlen müssen?

Auf keinen Fall. Es wird für UNBENDED niemals ein Pay2Play-Modell geben. Modernes Raubrittertum ist nicht unser Geschäft – das wäre unedel. Möge uns die Drift holen, sollten wir jemals auch nur daran denken, diesen Grundsatz zu verletzen.

Gibt es Pläne für einen Early Access, auch wenn sich die Entwicklung noch in der Vorplanung befindet, oder werden die Entwicklungsbuilds eher hinter geschlossenen Türen gehalten?

Ja, diese Pläne gibt es sogar sehr konkret. Sobald wir etwas Sinnvolles zeigen können, bekommen die Supporter auch Zugang. Der Alphakey ist ja nicht umsonst Bestandteil der Supporter-Pakete. Rechnet damit aber bitte nicht vor Ende 2015.

Gibt es für Leute ohne Konto noch eine andere Möglichkeit als PayPal (idealerweise zum Beispiel über PaySafeCard) um dem Projekt auch finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen?

Nein. Derzeit nicht. Das ist vor allem eine organisatorische Frage und mit PayPal (das man nicht liebe muss) ist vieles einfacher. Vielleicht mal im Freundes- und Bekanntenkreis herumfragen und über den kurzen Dienstweg spenden?

Haben sich denn mittlerweile vielleicht andere Firmen (Entwicklerstudios, Publisher etc.) gemeldet, die Interesse an dem Projekt zeigen?

Dürfen wir vermutlich nicht sagen. Aber… ja.

Plant Ihr wieder mit Blind Guardian zu arbeiten? Oder ist das zu teuer?

Vom Preis mal ganz abgesehen: Es ist dieselbe Geschichte wie die mit dem Mörserzwerg. Warum sollte man solche Sachen wiederholen? Und ja: Musik wird in UNBENDED elementare Bedeutung haben.

Seid ihr finanziell noch in der Lage, das Projekt umsetzen zu können?

Du meinst, aus unseren Privatschatullen? Sorry, so tief sind die nun nicht. Aber bislang haben wir noch alles bezahlen können.

Sind mittlerweile noch andere Geldgeber im Boot; wenn ja, haben sie Einfluss auf eure Entscheidungen?

Wir sind kommunikative Menschen, das Projekt interessiert andere Menschen und man redet. Niemand außer uns hat auf entwicklungstechnische Entscheidungen Einfluss. Wir hätten sonst mit all dem nicht begonnen.


Sonstiges

Wird es ein umfangreiches Gilden- bzw. Clansystem geben?

Derzeit eher ein offener Punkt. So wie ausschaut, könnte ein Clansystem durchaus ein gutes Feature sein. Gilden wird es eher nicht geben, denn UNBENDED ist kein MMO und Gilden hier vermutlich wenig Nutzen bringen würden. Klar ist: Wir halten es für wichtig und sinnvoll, dass die Spieler sich in der Welt organisieren können.

Wie „mod-freundlich“ wird UNBENDED sein?

Einfache Antwort. Wir mögen Mods. Und es wird Möglichkeiten geben.

Werdet ihr die Charaktere, NPCs, Tiere etc. – eben alles, was sich im Spiele bewegen wird – nach euren Vorlagen „fremd fertigen“ lassen, oder mittels eigenen Game Artists selber herstellen?

Wir werden all das so „fertigen“ lassen, dass es richtig hübsch wird. Ob das nun intern oder extern stattfindet – es werden auf jeden Fall die richtigen „Artists“ sein.

Können Vegetarier auch Schmetterlinge im Bauch bekommen?

… kleiner Spaß

Auf diese Fragen waren wir natürlich vorbereitet. Natürlich können sie das: Man schiebt ihnen dazu einfach Raupen in den Allerwertesten.

Ist schon angedacht, wie lange man (ca. in Stunden als Richtwert) für Unbended brauchen wird, um es z.B. als Singleplayer 1x durchzuspielen. Nur mit den Quests der Storyline?

Ja, die Storyline wird, ähnlich wie bei unseren früheren Spielen, deutlich über 30 Stunden liegen. Wenn man UNBENDED jedoch im Schlaf spielen kann, nur der Mainstory folgt und zum 3. Mal durchspielt, wird man das wahrscheinlich auch in 10 Stunden schaffen. Aber: Nimmt man alle Nebenquesten mit und spielt alle Epic Quests der einzelnen Charaktere kann man sehr lange in der Welt von UNBENDED verweilen.

Habt ihr schon über die Vertonung nachgedacht?

Kaum zu glauben. Haben wir. An dieser Stelle eine Verbeugung vor dem Erfinder des Tons. 😉

Können wir Sprachproben für die Vertonung einsenden?

Klar könnt Ihr das.

Wird es wieder ein Closed und Open Net geben, oder werden Server die Sache der Community?

Closed Net wird es mit Sicherheit geben. Da sich die ganze Online Spielwelt aber rasant verändert, wäre eine exakte Aussage zu einem Open Net zu früh. Da wir mit der heutigen Cloudtechnik viel besser skalieren können, kann es durchaus sein, dass wir ein Open Net überhaupt nicht brauchen – zumindest nicht in der klassischen Form. Wir werden sehen.

Wird es animierte Videosequenzen geben, um die Stimmung des Spiels besser zu transportieren oder wird gänzlich auf Cutscenes u.ä. verzichtet?

Um die spezielle UNBENDED-Stimmung zu transportieren, wird es keine Videosequenzen brauchen. Derzeitiges Credo lautet: Jeder Euro fürs Game, kein Cent für Schickschnack.

Wird es eine Boxed Fassung geben? Ich meine, ich möchte ja auch im wahren Leben looten. 😉 Und wird es DRM geben?

Eine Box ist natürlich ein klares Ziel bei uns. Manchmal ist es einfach nur schön, Dinge anfassen und ins Regal stellen zu können. Wir sind auch Looter. 😉 Wir können zum Thema DRM noch keine endgültige Aussage machen, aber niemand von uns mag es.

Wird Unbended auch bei GOG.com kaufbar sein?

Konkrete Pläne gibt es dazu natürlich noch nicht, aber das ist für uns durchaus erstrebenswert, ja.

Wird man Multiplayer auch über seinen eigenen PC aufbauen können, also wie z.b bei Minecraft?

Open Net werden wir auf jeden Fall unterstützen. Zusammen spielen macht nun mal am meisten Spaß.

Kann man euch per Mail auch Ideen zu Effekte der Klassenfähigkeiten zukommen lassen?

Mais oui! Immer her damit.

Einige Spiele, die so entwickelt werden wie Unbended, haben des öfteren nur englischen Text oder Sprache. Wird es von Anfang an mehrere Sprachen geben? (Deutsch^^)

Lokalisierung gehört mit Sicherheit zu unseren Stärken. S. erschien in zig Sprachen; die Werkzeuge dazu haben wir. Deutsch und Englisch wird es auf jeden Fall geben.

Wie findet ihr Gizmo?

Unter einem Stein vielleicht? 😉

Wird der Grafikstyle euren früheren Projekten ähneln oder wird er ähnlich wie auf dem Artwork-Bild sehr comichaft ausfallen?

Wir wollen uns, von S1 aus gesehen, einfach weiterentwickeln. Comichaft ist nicht die richtige Beschreibung, denn unsere Charaktere sind weder zweidimensional, noch werden wir bei UNBENDED Cellshading verwenden. Wir möchten den Style eher UNBENDED nennen. Fakt ist: Die Landschaft wird sehr viel weniger generisch aussehen und sie muss optisch aus einem Guss bestehen. Dazu müssen die Charaktere natürlich auch passen. Es ist ein schmaler Grat, aber wir werden ihn meistern.

Fühlt ihr euch von so vielen Fragen, die sicherlich im Laufe der Zeit noch mehr werden, erschlagen?

Nein. Uns können nur die obersten Bosse der Driftmonstrositäten erschlagen, Eure Fragen beantworten wir sehr gerne! 😉

Wann können wir mit einer Roadmap (bitte ohne Deadlines) bzw. einem Entwicklungstagebuch rechnen?

Nach der Pre-Production. Und bevor Du fragst: Die ist Pre-Production ist beendet, wenn die sechs Charaktere vorgestellt sind und die Weltkarte vollständig veröffentlicht ist. Dann geht es für uns so richtig los.

Plant Ihr eine Übersetzung von UNBENDED in andere Sprachen außer Englisch? Wenn ja, welche sind das? Ich frage, weil ich verschiedene russische Websites kenne, die sich mit S. befassen und die sehr an Eurem Projekt interessiert sind. Viele sind dort sehr zurückhaltend, was Spenden angeht, weil sie befürchten, dass das Game nicht in einer Sprache verfügbar sein wird, die sie lesen können.

Zum jetzigen Zeitpunkt liegt unser Fokus auf Deutsch, Englisch und Französisch. Uns ist aber durchaus bewusst, dass wie sehr viele Fans in Russland haben und würden uns deshalb natürlich auch über eine russische Version von UNBENDED freuen. Ob es dazu kommt, werden wir sehen. An uns wird es nicht scheitern.

Werden die frühen Unterstützer an Alpha- oder Betatests für UNBENDED teilnehmen können?

Mittlerweile dazu ein klares JA, zumindest, was die Betaphase angeht. Alle frühen Supporter werden von uns dazu eingeladen, wenn es soweit ist. Zu Alpha Keys können wir jetzt noch nichts sagen.

Werden wir Zugang zu allen Textdateien haben, um das Spiel in andere Sprachen zu übersetzen? Es gibt viele Fans Eures Projekts, die weder Deutsch noch Englisch sprechen.

Von uns aus definitiv ja und wir diskutieren darüber. Wir mögen das und würden es gerne unterstützen.

Werdet Ihr Unbended bereits erweiterbar entwickeln? (Stichwort AddOn/DLC)

Ein Ja mit Sternchen und Marzipanverzierung.

Wie plant ihr den Unterstützern Einblicke in den Entwicklungsprozess zu geben?

Wir denken an kaum etwas anderes. Konkret? Nach der Pre-Production veröffentlichen wir eine Roadmap. Diese wird mit „Tagebuch“ Einträgen aktualisiert.

Gibt es Pläne, die Unterstützer am kreativen Teil der Entwicklung teil haben zu lassen (beispielsweise Ideen für Nebenquests usw)? Das würde sich zB anbieten wenn man einen eigenen NPC in der Welt rumlaufen hat.

Klares JA! Ihr werdet, Ihr könnt, Ihr dürft. Nur eben noch nicht jetzt. Lasst uns dafür bitte ein wenig Zeit. Die Homogenität der Story und der Welt muss nun mal erhalten bleiben, aber Ihr werdet Eure Schnittstelle bekommen, da dürft Ihr sicher sein.

Eure persönliche und ehrliche Meinung zu „S3“ ist?

Wir sind das in den letzten Tagen so oft gefragt worden. *seufz* Warum? Ist da was im Trinkwasser? Das geht nur diplomatisch: Nach unserer Meinung gibt es bis heute kein S3. Aber das ist wirklich total subjektiv. Bitte nicht zitieren.

Werden wieder (bekannte) Synchronsprecher bei den Charakteren zum Einsatz kommen und ist geplant charakterspezifische/umgebungsabhängige Musikuntermalung einzubauen? (Der Atmosphäre wegen)

So ist der Plan.

Wieso heißt das Spiel UNBENDED?

Tja, es war mal – und da muss man ehrlich sein – eine Notwendigkeit, das Spiel quasi über Nacht umzubenennen. Mittlerweile haben wir uns an den Namen nicht nur gewöhnt, er ist Musik in unseren Ohren. Und wenn man es genau betrachtet: Die Drift „verbended“ die Welt und die Aufgabe des Spielers ist es, sie sozusagen zu „unbenden“.

Wird man, um das Spiel zocken zu können, sich einen Account zulegen bzw. sogar auf Steam o.ä. anmelden müssen, so dass ein Weiterverkauf unmöglich wird, wie es ja heute leider Trend ist?

Eine ergänzende Boxed Version von UNBENDED ist bei uns definitiv Wunsch und Wille. Und DRM mögen wir auch nicht.

Von welchem Studio wird UNBENDED offiziell entwickelt?

Das sagen wir noch nicht. Fast sicher: Es wird wahrscheinlich nicht Studio 3 heißen. 😉

In Bezug auf Lokalisierungen. Wäre es sinnvoll, wenn z.B. russische Fans in Eigenregie die Übersetzungen realisieren könnten? Also die Übersetzungen im „crowdsourced“ vorzunehmen?

Am liebsten alle Sprachen dieser Welt! Und da ist Crowdsourcing kein schlechter Ansatz.

Wird es Kekse geben? (Rente ist Schuld, er hat mich dran erinnert)

Ja, sicher! Aber natürlich erst zu Weihnachten.

Wird es verrückte Überraschungen geben? Wie das Babylon 5 Schiff in SUW?

Ziemlich sicher. Wir sind immer noch für jeden Spaß zu haben.

Würdet ihr den Namen S. anstelle von UNBENDED nutzen, wenn ihr könntet?

Nein, mittlerweile wirklich nicht mehr.

Ist es zu viel nach einem Clansystem in der UNBENDED Lobby zu fragen? Etwas einfaches, in der Art des WarCraft 3 Clansystems.

Wird es geben. Sehr einfach, aber gut und sinnvoll.

Die Postkarten sind sehr schön. Aus wessen Hand stammen sie denn?

Die malt unser Rudy, ein großes Talent, das uns im Grafikbereich exzellent unterstützt.

Werdet Ihr diesmal genügend Sprecher haben? Ich mag es nicht, wenn eine einzelne Person gleich vier NPCs vertont, wie z.B. in S2.

Das hat uns selbst übrigens auch genervt, so dass uns der Bedarf an vielen Stimmen bewusst ist. Hier werden wir versuchen, das absolute Maximum rauszuholen, um UNBENDED auch akustisch perfekt zu inszenieren.

Plant Ihr, das Game auf der E3 oder der Gamescom zu präsentieren?

Das ist ja normalerweise eher der Job eines Publishers, da das ein ziemlich teures Vergnügen darstellt. Wir haben nix gegen schicke Hotels, kostenlose Mahlzeiten und niedliche Messehostessen. Zahlen möchten wir dafür aber auf keinen Fall. 😉

Wird es eine Art Spieler-Rangliste geben? Wenn dem so ist, wodurch würde bestimmt werden, wie hoch ich in dieser Liste stehe.

Es wird Ranglisten geben, ja. Allerdings nur innerhalb der einzelnen Charaktere, da man schlecht Äpfel mit Birnen vergleichen kann. Zudem werden wir Rankings in verschiedenen Kategorien haben: Die Höhe des Levels, die Überlebenszeit, der persönliche Reichtum, die Zahl der erfolgreich bestrittenen Kämpfe, etc.

Gibt es für von Usern erschaffene Items oder Fähigkeiten eine Möglichkeit, im fertigen Spiel verwendet zu werden?

Ein klares JA hierzu. Wir lieben Eure Ideen und Euren Input.

Wie weit – auf einer Skala von 1-100 – ist derzeit das Storydesign?

Skalen sind was für Buchhalter. Sehr weit.

Wie weit – auf einer Skala von 1-100 – ist derzeit die Contenterstellung?

Läuft nach Plan.

Wie weit – auf einer Skala von 1-100 ist derzeit das Weltdesign?

Wie ihr sehen könnt: Ziemlich weit. Einige der Außenwelten (Inseln) kennt Ihr noch nicht.

Wie weit – auf einer Skala von 1-100 ist derzeit das Charakterdesign?

Verdammt weit.

Wie weit – auf einer Skala von 1-100 ist derzeit das Gamedesign?

Ausreichend weit. Weiter als wir eigentlich dachten. 😉

Wenn eure eigentliche Kampagne los geht (Kickstarter) werden wir dann auch die ersten animierten Bilder von UNBENDED sehen oder nur einige neu gezeichnete Standbilder?

Steht noch nicht zu 100 % fest. Wir haben das vorher schon erklärt und so werden wir das auch umsetzen: Animiertes gibt es dann zu sehen, wenn wir sagen: DAS ist es. Und sollten es Standbilder sein, dann sind sie nicht extra zu diesem Zweck „gezeichnet“. Daran lassen wir uns durchaus messen.

Wird Schmittchen eine eigene Questreihe bekommen?

Nein, der ist endgültig im verdienten Ruhestand. Fast schon zu beneiden.

Habt ihr euch auch mal Path of Exile oder Diablo 3 angeschaut oder gespielt, falls ja wie findet ihr diese und wie wäre eure persönliche Punkteskala von 1-10?

Punkteskala lassen wir mal weg. Diese direkten Vergleiche sind immer so ein bisschen an den Haaren herbeigezogen. Beide auf ihre Art mit Sicherheit schöne Games, aber schwer miteinander vergleichbar und mit UNBENDED ebenfalls nur bedingt.

Gibt es ein paar Sachen in Path of Exile und Diablo 3, die ihr so richtig toll findet und selbst auch übernehmen würdet (wenn ihr könntet) oder die euch inspirieren, und wenn ja was wäre das?

Bei Diablo 3 mit Sicherheit die opulente Präsentation und das gute Storytelling. POE ist vermutlich viel mehr Diablo 3 als Diablo 3 selbst. Aber random-generated Maps sind einfach nicht unsere Baustelle. Free2Play ohnehin nicht, auch wenn das bei POE wohl noch erträglich ist. Der Skill Tree ist bei POE natürlich beeindruckend groß, aber andererseits ist er eben nicht charakterspezifisch. Man kann vermutlich nicht alles haben.

Wenn ihr unendlich viel Zeit und Geld hättet, was würdet ihr tun?

Den ganzen Tag zusammenhocken, in vergangenen Zeiten schwelgen und uns 20 Jahre Zeit lassen, um UNBENDED nur für uns selbst zu entwickeln. Niemand außer uns dürfte das dann je sehen oder spielen. 😉

Wird es im fertigen Spiel so gravierende Dinge/Neuerungen geben, dass man sie aus Furcht vor „Ideenklau“ erst sehr, sehr, sehr spät publik macht?

Ja, das ist so. Ob man solche Neuerungen nun persönlich als wichtig oder gar entscheidend empfindet, ist eine andere Sache. Es gibt jedenfalls einige Details, die wir aus gutem Grund eher vage umschreiben.

Ist abzusehen, wann die Phase „Content in jeglicher Form zu Papier bringen“ beendet sein wird, um den „maschinellen Teil“ beginnen zu können?

Das läuft durchaus parallel, allerdings mit Fokus auf der PrePro im Bereich Welt und Content. Uns ist klar, dass das von Euch gerne mal bemäkelt wird, aber Du darfst uns glauben, dass wir unsere Lektionen im Laufe der Jahre gelernt haben. Wir stürzen uns nie wieder ins kalte Wasser, wenn wir den Boden nicht mal ahnen können. Heißt: Alles muss so exakt wie möglich dimensioniert und definiert sein. Sonst würden wir es definitiv lassen.

Gibt es andere Entscheidungen – ähnlich der in Stein gemeißelten „Iso-Ansicht“ – die es Wert wären, der Community mitzuteilen? (notfalls auch per Postkarte)

Nein. Derzeit nicht. Und die Postkarten bleiben den Locations vorbehalten.

Welches Jahr habt ihr für einen ersten Beta-Test geplant?

Immer die Frage, wie man Beta nun genau definieren möchte. Wenn Du eine solide Beta meinst, dann wird das hoffentlich ein hübscher Monat in 2016 sein. Es ist zumindest nicht völlig blauäugig.

Gibt es bald „mitteilungswürdige“ Informationen bzw. Überlegungen zu Fallen, Schatztruhen, Solo-Bossen, Höhlen, Spezial-Quest, Spezial-Loot, Gruppen-Quests, Fortbewegungen und und und?

Es gibt in der Tat zu jedem dieser Punkte mehr als nur Überlegungen. Aber es ist einfach nicht Sinn und Zweck der Seite, dass wir hier jeden Schritt dokumentieren. Wir hätten auch derzeit niemanden in der Mannschaft, der dazu Zeit hätte. Wer etwas besonders Spezielles wissen will, der fragt am besten einfach.

Wann passiert mal wieder was in der Rubrik „Einblicke“? (UNBENDED von innen)

Ist in Arbeit. Derzeit haben Charaktere, Bestiarium und die Story Gems Vorrang.

Ist angedacht, dass die Community zu einem späteren Zeitpunkt, durch gezielte Fragen eurerseits, mehr an dem Spiel beteiligt sein wird (nicht Beta-Test)?

Definitiv ja. Das gilt auch für den Content.

Trifft sich das Team auch manchmal? Wenn ja, wie oft? Wenn nein, ist irgendwann mal ein „Büro“ geplant?

Wir stehen im täglichen Kontakt und sehen uns, wann immer Zeit dafür ist. Ist geplant, ja.

In welchem Quartal wird die erste Geschichte in den Geschichtenschatz gelegt?

Freu Dich. Die ersten Geschichten, die echten Bezug zum Game haben, sind fertig und freigegeben. Es gibt bald etwas zu lesen. Darum: Q4/2014.

Gibt es etwas, das ihr an modernen ARPGs hasst und das Ihr bei UNBENDED in jedem Fall vermeiden wollt?

Hm, eigentlich hassen wir alles an modernen ARPGs, was nicht in UNBENDED vorkommt. Nein, nur ein Scherz am Rande. Persönlich nerven uns die teilweise beliebigen Storys, der Umstand, dass Entscheidungen, die relevant wirken im Endeffekt folgenlos bleiben und das graue Einerlei, was Gegner angeht. Selbst die Hauptcharaktere unterscheiden sich häufig nur noch in der Farbe ihrer Effekte.

Gibt es demnächst, von Matthias Steinwachs, wieder einen wundervollen musikalischen Ausflug in die fast noch unbekannte Welt Aetherras?

Das ist gut möglich, ja. Wobei: Wozu malen wir eigentlich die ganzen Karten und erzählen Euch Geschichten aus Aetherra, wenn es dann am Ende heißt: Alles total unbekannt.

Wie denkt man sich als Entwickler eigentlich die Namen von Hunderten (Tausenden?) NPCs aus, wo ein durchschnittlicher Spieler doch meist gefühlte Stunden braucht, um sich einen Nickname zu überlegen?

Ähm, das gehört bei uns schon fast zu den Grundskills. Wer am Ende des Tages nicht mindestens 100 neue Namen aus High Cambria oder Kay-An-Khar runterspulen kann, darf damit rechnen, am nächsten Tag Spüldienst zu haben.

Habt ihr schon bestehende Vorschläge/Wünsche/Vorstellungen aus der Community/dem Forum in der Planung berücksichtigt, oder ist es dafür noch zu früh?

Oh, davon haben wir schon sehr viele berücksichtigt und mit in unsere Überlegungen einbezogen. Auch wenn wir nicht alles direkt kommentieren oder beantworten: Lesen tun wir definitiv alles. Außerdem ist Unbended an sich ja ein Wunsch der Community.

Welchen Mehraufwand würde es bedeuten das ISO-Ansicht Konzept auf volle Rundumsicht und „Fernblick“, quasi EGO-Perspektive umzustellen?

Einen erheblichen Mehraufwand natürlich und letztlich wäre das dann auch nicht unser Game. Will sagen: Diese Überlegung wird von uns schon deshalb nicht verfolgt, weil UNBENDED niemals eine Ego-Perspektive haben wird. Wer diese Art von Perspektive will, dem wird UNBENDED eher nicht gefallen. Zudem sind ARPG dafür ungeeignet. Click mal in First Person hinter dich. Da bekommst du zwar eventuell eine schöne Sehnenscheidenentzündung, aber leider keine “Damage Area Control”.

Mit welchen Mehrkosten müsstet ihr kalkulieren um von ISO auf EGO Ansicht das Konzept zu ändern?

Siehe oben. UNBENDED ist nicht ISO, weil wir „Ego“ nicht können, sondern weil wir es nicht wollen. Wir sind nun mal Old School und schämen uns dafür nicht mal richtig. Auch der Ansatz der am Stück gemalten Welt bricht damit weg und wir wären wieder bei einer generisch zusammengesetzten Welt. Nö.

NEU Welche Socialmediaplattformen außer Facebook, Twitter und reddit wollt ihr sonst noch nutzen?

Mhm… frag das später mal die Marketingleute, sollten wir welche einstellen. Gibt es eigentlich Myspace noch?

NEU Wie kann die Community eigentlich noch helfen? Habt ihr Vorschläge oder Ideen dazu?

Schließt uns in Eure Nachtgebete ein, wenn Eure spezifische Religion diese Möglichkeit zulassen sollte. Das gilt allerdings nicht, wenn Ihr zum Volk der Alt-Atharaener gehören solltet. Dort ist der Begriff „Nachtgebet“ zwar bekannt, bedeutet aber – nimmt man es ganz genau – dass man versucht, sich in der abendlichen Brandung mit einem Krustentier zu paaren.

NEU Wird es Bestandteile geben, die man schon aus Sacred kennt (zu Ehren dessen)?

Referenzen zu unseren früheren Welten wird es sogar ganz bestimmt geben. Echte Fans werden da einiges zu entdecken haben.